Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
24 Tage vor
By motogp.com

Folger in Austin am Freitag auf Platz acht

Jonas Folger im Training zum #AmericasGP in den Top Ten und zuversichtlich

Tags 2017

Am ersten Tag zum #Americas GP auf dem Circuit of the Americas in Austin, Texas, fuhr Jonas Folger auf einen soliden achten Platz. Die schwierige Strecke ist bei dem Rookie noch nicht ganz verinnerlicht, aber er ist zuversichtlich, dass er sich am Samstag noch verbessern kann. Sein Ziel ist es sich am Samstag direkt für das Q2 Qualifying der Königsklasse zu qualifizieren.

Jonas Folger meinte zu seinem Platz in den Top Ten: "Es war ein solider erster Tag und ich bin mir sicher, dass wir am Sonntag hier einen guten Job erledigen können. Der Circuit of The Americas ist so eine technische Strecke mit so vielen Kurven, das brauchte etwas Zeit es zu lernen und den Fluß mit dem MotoGP Motorrad zu finden. Trotzdem, im FP2, haben wir auf dem letzten Run weiche Reifen verwendet und ich war in der Lage eine gute Runde zu fahren und in die Top Ten zu fahren. Es gibt noch ein paar Kurven in denen ich noch ein paar kleine Fehler mache und Geschwindigkeit verliere, da muss ich mich nochmal hinsetzen und es analysieren. Für morgen im FP3 werden wir am Setup für das Rennen arbeiten und wenn wir dann eine gute Pace gefunden habe, wollen wir noch auf eine schnelle Runde rausgehen, damit wir uns für das Q2 am nachmittag qualifizieren. Ich bin sicher wir können diesen ehrgeizigen Weg verfolgen und ich freue mich auf meine Yamaha.”

Das FP3 mit der Chance sich direkt für das Q2 am Nachmittag zu qualifizieren startet um 9:55 Uhr lokaler Zeit (GMT-5). Das abschließende Qualifying beginnt um 14:10.