Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
26 Tage vor
By motogp.com

Kenny Roberts Jr. wird eine MotoGP™ Legende

Der Weltmeister von 2000 wird auf dem COTA Teil der Hall of Fame der MotoGP™ Weltmeisterschaft

Der Weltmeister in der Königsklasse aus dem Jahre 2000, Kenny Roberts Jr. wurde auf dem Circuit of the Americas in Austin, Texas, in die Hall of Fame der MotoGP™ Weltmeisterschaft aufgenommen. Carmelo Ezpeleta, CEO von Dorna Sports übernahm am Freitag beim Americas GP dieses Aufgabe.

Support for this video player will be discontinued soon.

Kenny Roberts Jr. spricht über 500ccm Titel

Roberts Jr. schrieb mit seinem Titel im Jahre 2000 Geschichte, er war damit die eine Hälfte des Duos, welches jeweils Weltmeister in der 500ccm Klasse wurde. Der Amerikaner debütierte 1993 in Laguna Seca mit einem beeindruckenden zehnten Platz in der 250ccm Klasse, bevor er 1996 in die Königsklasse aufstieg und 1999 zu Suzuki wechselte. Im darauffolgenden Jahr feierte der japanische Hersteller seinen ersten Titel seit Kevin Schwantz im Jahre 1993, wie der vater, so der Sohn. Roberts Jr. wechselte dann 2006 in das Honda Backend seines Vaters, holte zwei Podien und viele Top 6 Positionen, bevor er 2007 nach 8 GP Siegen und 184 Starts in der Weltmeisterschaft seine Karriere beendete.

Roberts Jr. wird damit dann auch Teil einer Liste die bisher schon MotoGP™ Legenden wurden, mit Fahrern wie Giacomo Agostini, Mick Doohan, Geoff Duke, Wayne Gardner, Mike Hailwood, Daijiro Kato, Eddie Lawson, Anton Mang, Angel Nieto, Wayne Rainey, Phil Read, Jim Redman, Jarno Saarinen, Kevin Schwantz, Barry Sheene, Marco Simoncelli, Freddie Spencer, Casey Stoner, John Surtees, Carlo Ubbiali, Nicky Hayden, Alex Criville, Franco Uncini und seinem Vater, Kenny Roberts.

Support for this video player will be discontinued soon.

Kenny Roberts Jr. wird in Austin MotoGP™ Legende

Kenny Roberts Jr: “Ich war schon lange nicht mehr hier! Das ist ein sehr spezieller Moment für mich und ich habe keine Rede oder so etwas vorbereitet, denn ich möchte heute die reine Emotion ausdrücken, zusammen mit meinem Vater und Carmelo. Jetzt kann ich dies hier mit meiner Frau Rochelle und unseren Kindern, ihrer Familie einigen meiner Freunde und meinem Vater,....  feiern.  Aber Worte reichen nicht um dies hier zu beschreiben. Man könnte es als Ziel bezeichnen zu sagen “Ich möchte einmal hier stehen und dies erreichen” aber dann wird es vielleicht nie geschehen.””


Carmelo Ezpeleta, CEO Dorna Sports: “Das ist heute ein sehr spezieller Tag und auch für uns ein sehr spezieller Moment, denn es ist das erste mal, dass ein Vater und Sohn in die Hall of Fame der MotoGP Weltmeisterschaft aufgenommen werden. ich denke es ist auch für Kenny Roberts Senior großartig hier zu sein und diesen Moment mit uns zu teilen. Beide hatten Anteil am Aufstieg der MotoGP. Kenny war einer der ersten die versuchten das Motorradfahren zu ändern und durch ihn kamen viele Änderungen. Später war es Kenny Roberts jr., der einen großen Anteil an der Einführung der heutigen Safety Commission hatte, darauf sind wir besonders stolz. Als er in der Meisterschaft war, war er genau der richtige Mann dafür. Deshalb möchte ich mich bei beiden, Kenny Roberts und Kenny Roberts Jr. bedanken und es für die Dorna wirklich ein großer Moment diese Auszeichnung zu überreichen.”

Support for this video player will be discontinued soon.

#RacingTogether: Eine Familie aus Champions