Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
7 Stunden vor
By motogp.com

Folger holt sich auf dem COTA am Ende den 8. Startplatz

Jonas Folger ging ans Limit und ist für das Rennen der MotoGP Klasse zum Grand Prix of the Americas zuversichtlich

Tags 2017

Nach einem etwas schwierigen Auftakt am Morgen hatte der Deutsche auf dem COTA etwas das Vertrauen zu seinem Motorrad verloren. Nach einer Analyse für das Qualifying fand sein Yamaha Monster Tech3 Team aber die richtige Richtung und er auch wieder mehr Zuversicht für das Rennen am Sonntag.

"Ich bin mit meinem Resultat im heutigen Qualifying zufrieden und ich schau zuversichtlich auf den Fight morgen in Austin, Texas.” sagte Jonas Folger nach dem Qualifying. “Der tag begann etwas trickreich und ich hatte heute früh auch einige Probleme. Aber dann haben mein team und ich hart gearbeitet und wir haben die richtige Richtung gefunden um im Qualifying nach vorne zu kommen, jetzt habe ich auch mein Vertrauen zurück. Am Ende haben wir einen soliden achten Platz erreicht und das ist positiv, da ich weiß, dass wir von hier aus einen guten Job erledigen können. Im Q2 hätten wir vielleicht noch ein paar Zehntel finden können, aber ich machte zum Ende hin ein paar Fehler. Trotzdem bin ich für morgen zufrieden, wenn ich locker fahre und einen guten Start absolviere plus eine konstante Fahrt, dann weiß ich, dass ich ein paar Punkte mitnehmen kann.”

Das Rennen zum Grand Prix of the Americas startet morgen um 14:00 Uhr lokaler Zeit (GMT-5), dann entscheidet sich ob Marc Marquez seinen fünften Sieg in Folge holen und ob Jonas Folger in die Top Ten kommen kann. 

 

Schau dir die volle Session mit dem VideoPass an und schau alles was beim #AmericasGP passiert live oder auf Abruf an, mit einer unglaublichen Auswahl an Features. Hol dir dazu den TimingPass damit Du auf dem laufenden bist. Dann kannst Du dich mit der Official MotoGP™ App auch noch unterwegs immer auf dem aktuellsten Stand halten!