Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
1 Tag vor
By Movistar Yamaha MotoGP

Viñales: “Das war ein seltsamer Sturz"

Ein Ausrutscher in Texas für den ehemaligen WM-Führenden

Es sah danach aus, dass sich Maverick Viñales (Movistar Yamaha MotoGP) mit Marc Marquez (Repsol Honda Team) auf dem Circuit of the Americas um den Sieg duellieren würden. Aber der Moto3™ Weltmeister von 2013 rutschte früh im Rennen von der Strecke und kassierte daher seinen ersten Nuller seit Argentinien 2016.

Hatte er die ersten beiden Rennen noch gewonnen, der Fahrer aus Roses lag in der Meisterschaft vorne, so hatte er nun die Ehre dies an seinen Teamkollegen valentino Rossi weiterzugeben. Aber beim nächsten Rennen in Jerez, für Vinales ein Heimrennen und eine gute Chance die sechs Punkte Rückstand wieder aufzuholen.

Maverick Viñales, DNF:
“Das war wirklich ein seltsamer Sturz. Ich habe genau das gleiche gemacht wie im WarmUp und am ganzen Wochenende, aber ich stürzte. Ich denke der Vorderreifen war schuld, aber egal, wir wissen, dass wir stark sind und den Speed haben. Wir werden wieder stark sein und deshalb werde ich schauen, dass ich den Sturz schnell vergesse und in Jerez noch schneller, stärker und konstanter zurück komme als ich es hier war.”