Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
24 Tage vor
By Ducati Team

Lorenzo: “Es lief besser als erwartet“

Für den spanischen Ducati Piloten wäre sicherlich noch mehr drin gewesen, hätte ihm sein Vorderreifen nicht die Tour vermasselt

Nachdem Ducati Fahrer Jorge Lorenzo am Sonntag aus der zweiten Startreihe in das Rennen ging, hielt er sich zunächst auf Platz sechs. Nachdem ihm Teamkollege Dovizioso diesen Rang jedoch abgenommen hatte, blieb er schließlich weitere drei Runden auf Position sieben, ehe er schließlich von Suzuki Ecstar Fahrer Andrea Iannone und OCTO Pramac Pilot Danilo Petrucci überholt wurde und das Rennen auf Platz neun beendete.

Jorge Lorenzo:
“Im Großen und Ganzen lief das Rennen besser als erwartet, vor allem hinsichtlich meiner Pace während des Trainings und Qualifyings. Natürlich können wir mit dieser Position nicht zufrieden sein, denn unser Ziel liegt viel höher. Aber in Sachen Pace haben wir einen kleinen Schritt nach vorn gemacht. Es lief eigentlich so wie ich es schon vermutet hatte, bis schließlich der Vorderreifen nicht mehr ganz das machte, was er sollte, somit verlor ich auch den Kontakt zu Dovi. Ohne dieses Problem, denke ich schon, dass ich das Rennen hinter ihm hätte beenden können, aber über die letzten Runden überholten mich dann auch noch Iannone und Petrucci.“

Support for this video player will be discontinued soon.

Die Stimmen der MotoGP™ zum #AmericasGP