Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
18 Tage vor
By motogp.com

Bautista: Fühle mich wieder wie ein Rennfahrer

Der Spanier Alvaro Bautista fährt seine achte Saison in der Königsklasse. Jetzt sitzt er auf einer Ducati.

Alvaro Bautista aus dem Pull&Bear Aspar Team fährt gerade seine achte MotoGP™ Saison und der Spanier hat mehr Spaß denn je zuvor. 2017 sitzt er im Sattel einer GP16 Ducati. In den letzten beiden Jahren war er bei Aprilia an der Entwicklung der RS-GP beteiligt gewesen, nun hat er auf einem weiteren, neuen Motorrad andere Aufgaben.

Support for this video player will be discontinued soon.

Bautista: "Fühle mich wieder wie ein Rennfahrer"

Alvaro Bautista: "Mir gefällt es viel besser, um Spitzenplatzierungen zu kämpfen. Ich bin wieder an der Spitze. In meinem Kopf habe ich die letzten beiden Jahre schon vergessen. Ich fühle mich wieder wie ein Rennfahrer, ich fühle mich wie ein Rennfahrer, nicht wie ein Testfahrer. Jetzt kann ich pushen, man kann alles fühlen und ich kann um gute Platzierungen kämpfen. Ich denke, dass ich jetzt es jetzt viel mehr denn je genieße, in der MotoGP-Klasse zu sein."

Der ehemalige 125ccm-Weltmeister hat dieses Jahr schon die Top-4 erreicht und will dieses Jahr noch Großes vor.

"Unser Ziel sind in jedem Rennen die Top-Fünf", so Bautista. "Das ist nicht leicht, denn es sind viele Werksfahrer unterwegs – wenn man die Werksfahrer zählt, sind das schon sechs schnelle Piloten. Aber ich bin realistisch und ich glaube wirklich, dass wir darum kämpfen können."