Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
12 Tage vor
By Repsol Honda Team

Pedrosa: „Ziel war, morgen aus der ersten Reihe starten"

Zum Q2 war Pedrosa Schnellster und sicherte sich vor Teamkollegen Márquez die Pole

Zu drei der vier Trainingssessions war Repsol Honda Team Pilot Dani Pedrosa unaufhaltsam Schnellster. Durch diese Leistung umging er so automatisch das Q1.

 Mit großen Erwartungen und dem Ziel, zum morgigen Rennen aus der ersten Startreihe starten zu können, ging er auch an das heutige Qualifying 2 heran, erfüllte diese und sicherte sich sogar die Pole Position. Zum ersten Mal vor heimischer Kulisse, wird der Spanier von der Spitzenposition aus ins Rennen gehen. Seine letzte Pole erzielte Pedrosa zum Grand Prix in Sepang 2015.

Dani Pedrosa:
„Um ehrlich zu sein, war mein heutiges Ziel, morgen aus der ersten Reihe starten zu können. Bislang hatte ich im Qualifying immer ein paar Probleme und die dann zum Rennen auszumerzen ist schwierig. Aber heute habe ich mich wirklich gut gefühlt und habe auch Marc´s Strategie erkennen können, hinter mir bleiben zu können, so wusste er ganz genau, wenn ich jetzt die allesentscheidende Runde fahren würde, würde das ihm auch gelingen. Aber ich habe mich auf mich konzentriert und eine gute Zeit hingelegt, das Feeling ist wirklich gut und darüber bin ich sehr happy. Ich danke allen, vor allem meinem Team.“