Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
5 Tage vor
By Repsol Honda Team

Pedrosa: „Wir versuchen das Level zu halten“

Der Honda Pilot blickt nach seinem Sieg in Jerez optimistisch nach Le Mans

Zum #SpanishGP in Jerez erzielte Dani Pedrosa (Repsol Honda Team) den 53. Sieg seiner Karriere und muss nur noch einmal auf dem Podest ganz oben stehen, um den bis dato Führenden Mick Doohan einzuholen.

 Gemeinsam mit seinem Teamkollegen Marc Márquez, erzielte der Honda Pilot bereits elf Pole Positions in Le Mans und sechs Siege. Zuversichtlich geht der Spanier an die Strecke in Le Mans heran, doch das einzige was ihm wirklich Sorgen macht ist das Wetter, denn das ist in Frankreich immer sehr wechselhaft.

Dani Pedrosa:
„Nach einem großartigen Wochenende in Jerez, geht es nun für uns nach Le Mans. Wir sind wirklich gut drauf, auch wenn der #FrenchGP immer sehr herausfordernd ist. Meistens ist das Wetter immer sehr wechselhaft, welches es schwierig macht, in den Trainingssessions einen guten Rhythmus zu finden oder zu planen, wie man am besten fährt. Entweder ist es immer sehr kalt oder aber sehr warm. Die Strecke an sich ist sehr kurz und der kleinste Unterschied in den Rundenzeiten, kann einen großen Unterschied in den Platzierungen bedeuten. Ich hoffe das Bike funktioniert gut auf dem neuen Asphalt. Man braucht eine gute Beschleunigung und eine gute Bremse, doch eigentlich ins Konstanz der Schlüssel. Wir arbeiten wirklich gut im Team und versuchen dasselbe Level zu halten.“

 

Empfehlungen