Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
27 Tage vor
By motogp.com

Moto3™ FP2: Martin als Schnellster, Norrodin Tagesbester

Zum FP2 des #FrenchGP, fuhr Jorge Martin vor Kent und Antonelli

Die ersten freien Trainings zum HJC Helmets Grand Prix de France in Le Mans sind vorbei und das 32- köpfige Fahrerfeld der Moto3 hat die ersten beiden Sessions auf dem Bugatti Circuit absolviert. Zum Freitagmorgen fand das erste freie Training auf trockenem Belag und Temperaturen um die 12°C statt, während am Nachmittag das Wasser nahezu stand auf dem frisch aufgezogenen Belag des Bugatti Circuit und den Fahrern einige Gefahrenstellen bot.

Doch die erschwerten Bedingungen konnten Jorge Martin (Del Conca Gresini Moto3) nicht aufhalten und er fuhr eine schnellste Rundenzeit von 1:52,716 Minuten. Ganze 20 Positionen machte der Spanier damit gut, landete in der Tageswertung jedoch nur auf Rang 20. Danny Kent (Red Bul KTM Ajo) absolvierte die zweitschnellste Zeit, stürzte jedoch in den letzten Minuten in Kurve neun. Dennoch verbesserte er sich im Vergleich zum ersten Training um sechs Plätze und beendete den Freitag auf Rang acht im Gesamt. Sein Teamkollege Niccolò Antonelli fuhr schon am Freitagmorgen auf Rang zwei, in der zweiten Session erreichte er die dritte Position.

Tatsuki Suzuki (SIC58 Squadra Corse) und Fabio Di Giannantonio (Del Conca Gresini Moto3) komplettierten in der zweiten Trainingssession die Top Fünf.

Hinter ihnen auf Rang sechs bis acht reihten sich Nicolo Bulega (Sky Racing VR46 Team), Marcos Ramierez (Platinum Bay Real Estate) und Marco Bezzecchi (CIP) ein.

Andrea Migno (Sky Racing VR46 Team) und Darryn Binder (Platinum Bay Real Estate) fuhren auf Rang neun und zehn. Migno beendete den Freitag dennoch als Drittbester des Tages.

Aron Canet (EG 0,0) erreichte vor Bo Bendsneyder (Red Bull KTM Ajo) und Joan Mir (Leoprad Racing), Rang elf.

Die nächste Trainingssession der Moto3™ findet am Samstag um 09:00 Uhr statt.

#FrenchGP: Moto3™ Free Practice 2

Empfehlungen