Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
3 Tage vor
By motogp.com

Zarco: „Guter Auftakt zu meinem Heimrennen“

Der Monster Yamaha Tech3 Pilot fuhr mit einer starken Pace auf den dritten Rang des Tages

Johann Zarco (Monster Yamaha Tech3) bestreitet an diesem Wochenende seinen ersten Grand Prix vor heimischen Toren. Schon heute in den ersten Trainingssessions zum #FrenchGP, legte er mit einer starken Pace einen tollen Auftritt hin und fuhr vor seinen heimischen Fans auf den dritten Rang.

Erst kürzlich wurde bekannt, dass der Monster Yamaha Tech3 Pilot seinen Vertrag im Team bereits jetzt schon für das kommende Jahr verlängert hat. In den letzten Rennen steigerte sich der Yamaha Pilot stetig und fasst ein neues Ziel ins Auge.

Johann Zarco:
„Das war ein guter Auftakt für mich zu meinem Heimrennen. FP1 lief sehr gut für uns denn wir starteten im Nassen, doch es trocknete ab, so konnte ich auf Slicks die Session beenden. Ich konnte eine gute Runde fahren, die mir für das Qualifying morgen helfen wird, das ist wichtig. Am Nachmittag war es vollkommen nass, doch wir fuhren viele Runden und haben gelernt, wie sich der neue Asphalt unter diesen Bedingungen verhält. Ich brauchte noch ein wenig Zeit und musste Schritt für Schritt fahren, um besser zu werden. Doch nun habe ich ein paar Punkte, an denen ich in Zukunft arbeiten muss. Es war großartig vor meinen Fans zu fahren, das hat mich motiviert. Ich mag das Gefühl vor meinen Fans zu fahren und alle begrüßen zu können. Es ist sogar manchmal ein wenig schwierig im Paddock immer verfügbar zu sein, doch es macht auch Spaß. Ich freue mich ganz besonders, dass wir bereits jetzt schon mitteilen können, dass ich auch im nächsten Jahr für mein Monster Yamaha Tech3 Team fahren werde, denn wir verbessern uns Rennen für Rennen und wenn das so weitergeht, haben wir bald ein ganz neues Ziel auf dem Schirm.“

Empfehlungen