Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
29 Tage vor
By motogp.com

Testtag für die Moto2™ in Le Mans

Ein weiterer Tag für die Zwischenklasse auf dem Bugatti Circuit

Die Moto2™ nutzte, den Montag nach dem #FrenchGP, als Testtag in Le Mans, gemeinsam mit der Moto3™ Klasse

Garage Plus Interwetten, CarXpert Interwetten, Kiefer Racing, Dynavolt Intact GP, Tasca Racing Scuderia Moto2, EG 0,0 Marc VDS, Speed Up racing, Pons HP 40, BE-A-VIP and Teluru SAG Team, AGR Team und das Tech 3 Racing Team, fokussierte sich dabei hauptsächlich auf die neuen Reifen von Dunlop: ein neuer Vorderreifen, mit derselben Mischung, aber einer anderen Konstruktion, sowie einen weicheren Hinterreifen. Öhlins stellte ein neues Fahrwerk zum Testen, wobei Reifen und Fahrwerk der Fokus für das EG 0,0 Marc VDS Team Franco Morbidelli und Alex Márquez waren. Das Testen des Fahrwerks erfolgte nacheinander, sodass das Team auf einen 100% Sieg- Rekord in dieser Saison ins Auge fasst. Außerdem arbeiteten beide Fahrer an ihrem Setup.

Tom Lüthi (CarXpert Interwetten) und Jesko Raffin (Garage Plus Interwetten) trainierten ebenso, genau wie auch das Speed Up Racing Team Simone Corsi und Axel Bassani. Diese testeten ein neues Chassis, doch sind sich noch nicht sicher, welches sie in Mugello fahren werden.

Dynavolt Intact GP nahm ebenso am Test teil, mit Marcel Schrötter und Sandro Cortese, welche sich mit der Geometrie des Bikes befassten. Dominique Aegerter mit seinem Team Kiefer Racing trainierte mit Neuling Tarran Mackenzie.

Tech3 Racing arbeitete hinsichtlich der Hinterradtraktion und testete neue Vordergabeln auf der Mistral 610. Das AGR Team rund um Yonny Hernandez, arbeitete am Fahrwerk, sowie an der Geometrie.

Das SAG Team rund um Isaac Vinales und Tetsuta Nagashima testeten eine neue Schwinge und arbeiteten an der Geometrie, gemeinsam mit Tasca Racing Scuderia Moto2 und Xavier Simeon.

Die Moto2™ wird zum Mugello GP wieder am Start stehen und neue Rennaction bieten.

 

Empfehlungen