Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
18 Tage vor
By motogp.com

Biaggi blickt zurück auf seine unglaubliche Karriere

Der vierfache Weltmeister schaut auf seine schönsten Momente im MotoGP™ Paddock zurück

Vor dem Gran Premio d´Italia Oakley, sprach der vierfache Weltmeister Max Biaggi mit motogp.com über einige seiner schönsten Momente in der Weltmeisterschaft und seine größten Erfolge.

Support for this video player will be discontinued soon.

Max Biaggi und seine 4 WM-Titel

Biaggi´s erster Erfolg gelang ihm 1994, als er auf seiner Aprilia zum ersten Mal Weltmeister der 250ccm- Klasse wurde. Doch der erste Titel versprach noch drei Weitere. Auch 1995 und die beiden darauffolgenden Jahre, konnte er seinen Titel mit dem italienischen Hersteller verteidigen. 1998 wechselte Biaggi dann nach seinen vier nacheinander folgenden Titeln, in die Königsklasse.

Zwei Siege und unglaubliche acht Podestplätze als Rookie, fuhr Biaggi in der 500ccm Weltmeisterschaft ein. Von da an, gehörte der Italiener zu den bekanntesten Gesichtern des Paddocks. In der 500ccm- Klasse und der neuen MotoGP™ Ära, erzielte Biaggi 13 Siege, bevor er 2007 schließlich zur WorldSBK wechselte, in der er zwei weitere WM- Titel ergatterte.