Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
12 Tage vor
By motogp.com

‚DesmoDovi‘ ist der Held des Gran Premio d´Italia Oakley

Mit einer beeindruckenden Performance erobert der Italiener das Autodromo del Mugello, Viñales und Petrucci stehen mit ihm auf dem Podium

Gepusht von den vielen tausenden Fans an der Strecke, startete das Feld der MotoGP™ zum #ItalianGP. Unter nun noch sonnigeren Bedingungen als zu den beiden vorangegangenen Rennen des Tages, hatten die Fahrer der Königsklasse beste Voraussetzungen den Grand Prix zu bestreiten. Ein hartumkämpftes Battle um den Sieg auf der beliebten italienischen Strecke zwischen den Lokalmatadoren, mitten unter ihnen ein Spanier.

#ItalianGP: Multi-Onboard Start

Andrea Dovizioso (Ducati Team) setzte sich mit einer atemberaubenden Pace durch und konnte den #ItalianGP für sich entscheiden. Damit gewann er zu seinem Heimrennen seinen dritten MotoGP™ Sieg und den ersten Grand Prix im Trockenen. Hinter ihm positionierte sich Maverick Viñales (Movistar Yamaha MotoGP), der die ganze Zeit um die Spitze kämpfte. Danilo Petrucci (OCTO Pramac Team) setzte sich in den letzten Runden des Rennens vor den Favoriten Valentino Rossi und erzielte den dritten Rang und damit sein erstes MotoGP Podium.

#ItalianGP: Die Pressekonferenz zum Rennen

Rossi, angefeuert von seinen tausenden Fans, verpasste den Wunsch zu seinem Heimrennen das Podium zu erreichen und fuhr auf den vierten Rang. Alvaro Bautista (Pull&Bear Aspar Team) positionierte sich nach einer soliden Leistung auf dem fünften Rang.

Repsol Honda Team Pilot Marc Márquez erreichte den sechsten Platz, sein Teamkollege Dani Pedrosa verbremste sich in Kurve zehn, stürzte und riss dadurch LCR Honda Pilot Cal Crutchlow mit zu Boden.

Der Franzose Johann Zarco (Monster Yamaha Tech3) fand sich auf dem siebenten Rang wieder. Der Deutsche Jonas Folger, sein Teamkollege, beendete das Rennen auf dem 13. Platz. Michele Pirro (Ducati Team) erreichte den neunten Rang, vor ihm belegte Jorge Lorenzo (Ducati Team) den achten Platz.

Andrea Iannone (Team Suzuki Ecstar) komplettierte die schnellsten Zehn des Feldes. Tito Rabat (EG 0,0 Marc VDS) und Scott Redding (OCTO Pramac Team) erreichten Rang elf und zwölf.

Vom 09.-11. Juni findet bereits das siebente Saisonrennen des Jahres statt. Die MotoGP™ Piloten starten zum Gran Premi Monster Energy de Barcelona- Catalunya in Spanien. 

#ItalianGP: MotoGP™ Rennen