Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
10 Tage vor
By Movistar Yamaha MotoGP

Viñales: „Dovi war heute wirklich stark.“

Im Sandwich der Italiener, holte sich der Spanier zum Gran Premio d´Italia Oakley den zweiten Rang und baut damit seine Führung aus

Nachdem der Movistar Yamaha MotoGP Pilot Maverick Viñales das Wochenende des #ItalianGP am Freitag mit einem Sturz begann, konnte er sich schon am Samstag in den beiden Trainingssessions erneut beweisen. Das Qualifying2 entschied der Spanier für sich und holte sich für das heutige Rennen die Pole- Position.

Nach einem spannenden Duell, zunächst mit Teamkollege Valentino Rossi und Andrea Dovizioso (Ducati Team), hatte er im späteren Verlauf des Rennens plötzlich mit Danilo Petrucci (OCTO Pramac Team) zu kämpfen. Dennoch beendete der Spanier das Wochenende als Zweiter und baut damit seine Führung in der Meisterschaft aus.

Maverick Viñales:
„Ich habe versucht Dovi zu überholen, doch ich wollte nicht so viel riskieren, denn ich sah, dass Valentino und Marc relativ weit weg waren. Die zweite Platzierung zu erreichen ist so toll für uns. Ehrlich gesagt war Dovi heute wirklich stark, schwer einzuholen und er pushte mich die ganze Zeit. Ich bin so glücklich, nach meinem Sturz bin ich dafür sehr dankbar. Es war heute sehr schwer das Rennen zu gewinnen, aber das Team leistete einen wirklich guten Job, ich bin so dankbar und glücklich.“