Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
20 Tage vor
By LCR Honda

Crutchlow: “Solche Dinge passieren im Rennen“

Der Brite konnte nach einem Sturz das Rennen nicht beenden

Cal Crutchlow (LCR Honda) hatte ein schwieriges Wochenende in Italien, nachdem er Schnellster am Freitag in Mugello war. Mit null Punkten fährt er nun zum nächsten GP nach Catalunya, da er in der letzten Runde nach einer Kollision mit Dani Pedrosa (Repsol Honda Team), der ihn zu überholen versuchte, zu Fall kam.

Sichtlich wütend, nahm er dennoch die Entschuldigung des Spaniers an, denn er weiß Rennen ist Rennen. In Barcelona wird er jedoch erneut angreifen.

 

Support for this video player will be discontinued soon.

Die Stimmen der MotoGP™ zum #ItalianGP

 

Cal Crutchlow, DNF:
„Solche Dinge können im Rennen passieren. Ich war sichtlich verärgert über Dani und er war deutlich frustriert. Doch wir ganzen Honda Fahrer hatten mit dem Wochenende zu kämpfen und das Ergebnis war dann eben ein Crash. Er kam von weit hinten gefahren, ich sah ihn nicht, doch plötzlich sah ich ihn und war vor ihm. Es war furchtbar, denn ich fühlte mich wirklich gut heute im Rennen. Ich war mir sicher das Rennen zu beenden und mit dem Vorderreifen klar zu kommen.

Als wir in Barcelona testeten, schien es wirklich schwierig zu werden, da dachte ich noch, dass dieser Circuit unser schlimmster werden würde. Doch nach dem Wochenende jetzt, glaube ich, dass es der in Mugello ist, der uns am wenigsten liegt. Das nächste Rennen in Barcelona wird wirklich schwer für uns werden, ich hoffe wir können einige passable Rundenzeiten fahren.“