Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
9 Tage vor
By motogp.com

Pedrosa als Polesitter zum #CatalanGP

Der Lokalmatador sichert sich zu seinem Heimrennen vor Landsmann Lorenzo und Ducati Pilot Petrucci die Pole

An diesem Wochenende steht für die Piloten der MotoGP™ World Championship, bereits die siebente Saisonrunde an. Der Gran Premi Monster Energy de Catalunya in Montmeló, Spanien, ist für viele der Fahrer das zweite Heimrennen der Saison.

Exklusiv auf motogp.com: Das Qualifying aus der 360-Grad OnBoard von Johann Zarco! Drehe und ziehe die Kamera in die gewünschte Richtung. Per Klicken und ziehen auf dem Desktop oder wischen und drehen auf dem Smartphone - nur in der kostenlosen MotoGP™ App. VideoPass Abonnenten können die live bei allen MotoGP™ Rennen genießen.

Gratis: MotoGP™ OnBoard 360

Zum heutigen Q2 auf dem 4,7 Kilometer langen Circuit de Barcelona- Catalunya sah man Lokalmatador Dani Pedrosa (Repsol Honda Team) an der Spitze des Feldes fahren. Hinter ihm auf die zweite Startposition, fuhr Landsmann Jorge Lorenzo (Ducati Team), der nicht nur zu ersten Mal für Ducati aus Reihe eins startet, sondern bereits zum neunten Mal in Barcelona aus der ersten Startreihe ins Rennen geht. Zum letzten GP in Mugello noch auf dem Podest gestanden, gelang Danilo Petrucci (OCTO Pramac Racing) zum heutigen Q2 ein sensationeller dritter Rang, der ihn morgen zum Rennen zum aus der ersten Startreihe starten lässt. Dies ist das erste Mal in der Karriere des Italieners, dass er aus der vordersten Startreihe ein Rennen beginnt.

Marc Márquez (Repsol Honda Team) scheint auf seiner Heimstrecke in diesem Jahr vom Pech verfolgt. Am heutigen Tag hatte er insgesamt vier Stürze, allein zwei davon im Q2 zu verzeichnen. Dennoch wird der amtierende Weltmeister von der zweiten Startreihe aus das Rennen beginnen. Er erreichte die viertschnellste Zeit. Neben ihm werden seine Landsmänner Aleix Esparagro (Aprilia Racing Team Gresini) und Hector Barbera (Reale Avintia Racing) stehen.

1

OnBoard Qualifyer mit Pedrosa

Der Gewinner des letzten Rennens in Mugello, Andrea Dovizioso (Ducati Team) erzielte den siebenten Rang. Der Deutsche Jonas Folger musste das Qualifying1 durchlaufen, beendete es jedoch als Schnellster. Im anschließenden Q2 fuhr er ebenso beeindruckende Rundenzeiten und erreichte immerhin den achten Rang. Sein Teamkollege Johann Zarco erzielte lediglich den 14. rang und wird aus der fünften Startreihe starten.

Maverick Viñales (Movistar Yamaha MotoGP) fuhr genau wie Folger durch das Q1 und beendete es hinter dem Deutschen als Zweitschnellster. Zum morgigen Rennen wird er neben 'DesmoDovi' und Folger aus der dritten Reihe, von der neunten Position starten.

#CatalanGP MotoGP™ Qualifying in Slow-Motion

Alvaro Bautista (Pull&Bear Aspar Team) , Scott Redding (OCTO Pramac Racing) und Andrea Iannone (Team Suzuki Ecstar) werden die vierte Startreihe besetzen. Valentino Rossi (Movistar Yamaha MotoGP) hat noch immer mit den Folgen seines Motocross- Sturzes zu kämpfen und schaffte es nach einem dritten Platz im Q1 lediglich auf den 13. Startrang. Neben ihm werden Johann Zarco und Jack Miller (EG 0,0 Marc VDS) stehen.

Loris Baz (Reale Avintia Racing) erzielte den 16. Startplatz. Neben ihm auf Position 17 wird Cal Crutchlow (LCR Honda) ins Rennen gehen, dieser hatte zum Q1 einen Sturz zu verzeichnen und erlangte dort nur den siebenten Rang. Die sechste Startreihe komplettiert Karel Abraham (Pull&Bear Aspar Team).

Tito Rabat (EG0,0 Marc VDS), Pol Espargaro (Red Bull KTM Factory Racing) und Sam Lowes (Aprilia Racing Team Gresini) komplettieren die siebente Startreihe. Sylvain Guintoli (Team Suzuki Ecstar) hatte mit den heißen Wetterbedingungen zu kämpfen und brach die Teilnahme am Qualifying ab. Er startet als Vorletzter neben Bradley Smith (Red Bull KTM Factory Racing) ins Rennen.

Am Sonntag um 14:00 Uhr wird die Rennaction auf der spanischen Strecke beginnen.

#CatalanGP: MotoGP™ Qualifying 2

 

Empfehlungen