Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
3 Tage vor
By Team Suzuki Ecstar

Rins: „Ich bin noch nicht wieder 100% fit, aber es wird"

Der Suzuki Ecstar Pilot konnte erstmals nach seiner Verletzung wieder am Training teilnehmen

Nach seinem schweren Unfall auf dem Circuit of the Americas erlitt Alex Rins (Team Suzuki Ecstar) eine Verletzung, welche ihn seitdem außer Gefecht setzte. Am Montag saß Rins erstmals wieder auf seiner GSX-RR und konnte einige Testrunden absolvieren, welche ihm keinerlei Schmerzen oder Einschränkungen bereitet haben. Ganze 62 Runden fuhr der Suzuki- Pilot und wird demnächst sicher wieder zu den Rennen am Start stehen.

Alex Rins:
„Ich bin sehr glücklich über den Testtag und darüber endlich wieder auf der GSX-RR sitzen zu können. Um ehrlich zu sein, haben wir auch gar nicht viel Neues getestet, denn das Hauptaugenmerk lag darauf, erst einmal wieder das richtige Feeling beim Fahren zu bekommen und nach der Verletzung wieder auf dem Bike zu sitzen. Meine Verletzung machte mir keinerlei Probleme oder tat weh, das ist gut. Der Test am Dienstag wird mir eine weitere Chance bieten einige neue Teile zu testen und die Entwicklung auf meinem Bike fortzusetzen. Ich bin noch nicht wieder 100% fit, aber ich fühle mich gut und glaube nicht, dass ich weitere Probleme durch die Verletzung haben werde.“


 

Empfehlungen