Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
2 Tage vor
By motogp.com

Moto3™: Nun gilt es Mir zu stoppen

Der Championship Leader reist mit einem ganz klaren Ziel nach Assen

Nach einem weiteren atemberaubenden Sieg für den Championship Leader Joan Mir (Leopold Racing) zum Catalan GP, ist der Mallorquiner weiterhin der Mann, den es für seine Rivalen zu bezwingen gilt. Die Lücke zur Spitze liegt nun bei 45 Punkten und um ihn einzuholen gilt: entweder jetzt oder nie.

Nach einem hart erkämpften zweiten Platz in Barcelona, steht nun Romano Fenati (Marinelli Rivacold Snipers) hinter Mir in der Meisterschaft. Der Italiener ist zuversichtlich, nachdem er die beiden Rennen zuvor je unter den besten Fünf beendete. Jorge Martin (Del Conca Gresini Moto3) erzielte ebenso ein Podium in Catalunya. Damit wird auch er in Assen umso motivierter ins Rennen starten.

Im vergangenen Jahr gewann Francesco Bagnaia- nun in der Moto2™- das Rennen, doch auch Fabio Di Giannantonio (Del Conca Gresini Moto3), Mugello Gewinner Andrea Migno (Sky Racing Team VR46), Fenati, Mir und Niccolò Bulega (Sky Racing Team VR46) hatten gute Rennen zu verzeichnen und zeigen in der bisherigen Saison fantastische Ergebnisse.

Die Estrella Galicia 0,0 Piloten Aron Canet und Enea Bastianini werden John McPhee (British Talent Team) ein spannendes Duell anbieten, denn jeder der drei wird versuchen sein Ergebnis vom Vorjahr zu verbessern. So auch RBA BOE Racing Team’s Juanfran Guevara und Gabriel Rodrigo. Doch auch Bo Bendsneyder (Red Bull KTM Ajo) wird als Herausforderer antreten, nachdem er einen starken neunten Platz im vergangenen Jahr zu seinem Heim Grand Prix erzielte.

Es gilt nun für die Herausforderer eine starke Performance zu leisten um Joan Mir den Meistertitel noch streitig machen zu können. Am Freitag um 09:00 Uhr (GMT+2) startet das FP1, das Rennen am Sonntag um 11:00 Uhr.


 

 

Empfehlungen