Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
4 Tage vor
By LCR Honda

Crutchlow unterschreibt Zweijahres- Vertrag

Der Brite wird noch die nächsten zwei Jahren für LCR Honda fahren, auch Partnerschaft mit japanischen Hersteller besiegelt

Cal Crutchlow wird die nächsten zwei Jahre weiterhin für das LCR Honda Team fahren und unterzeichnete einen direkten Vertrag mit HRC. Das unabhängige LCR Outfit bedeutete ebenso eine Verlängerung der technischen Partnerschaft zu dem japanischen Hersteller. Diese Partnerschaft hat sich schon des öfteren bewiesen: Crutchlow fährt seit 2015 eine Honda RC213V und erzielte dabei zwei MotoGP™ Siege, zwei zweite und zwei dritte Plätze.

Tetsuhiro Kuwata, HRC Director - General Manager Race Operations Management Division: 
“Wir freuen uns sehr weiterhin mit dem LCR Team und Cal arbeiten zu dürfen. Wir schätzen deren Arbeit wirklich sehr und entschieden uns die Partnerschaft fortzusetzen. Cal direkt bei HRC unter Vertrag zu haben ist großartig und wir wünschen Cal und Lucio nur das Beste für die weitere Saison und die darauffolgenden.”

 Cal Crutchlow: 
“Ich bin wirklich happy weiterhin für HRC mit dem LCR Team fahren zu können. Wir haben wirklich extrem über die letzten drei Saisons gearbeitet und hoffe wir können weitere gute Ergebnisse gemeinsam erzielen. Ich danke HRC für die großartige Unterstützung und deren Vertrauen und werde wie auch sonst üblich 100% für diese Projekt geben.”

Lucio Cecchinello, LCR Honda Team Principal: 
“Cal ist zweifelsfrei einer der wettbewerbsfähigsten und talentiertesten Fahrer der MotoGP. Ich danke HRC für deren Unterstützung, wir fühlen uns geehrt weiterhin mit ihnen zusammenarbeiten zu können. Cal holte für uns unseren ersten Sieg überhaupt in der MotoGP und erzielte weitere tolle Ergebnisse. Ich danke allen, die an diesem Projekt hier mitarbeiten, allen voran aber HRC.”


 

Empfehlungen