Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
23 Tage vor
By Red Bull MotoGP Rookies Cup

Das hochsommerliche Rookies Cup Examen

Der nächste Halt für den Red Bull MotoGP Rookies Cup: der Dutch GP

Der Dutch GP Assen findet inmitten des Sommers statt und ist des öfteren ein echtes Spektakel, denn das Wetter in den Niederlanden bietet stets verschiedenste Prognosen. Der Red Bull MotoGP Rookies Cup wird auch am kommenden Wochenende im Herzen der Niederlande gastieren. In diesem Jahr bietet der Cup wieder echte Rennaction und nach den letzten beiden Rennen in Jerez, als sechs verschiedene Rookies auf den Podesten standen, dürfte klar sein, dass es ein unvorhersehbares Spektakel werden wird.

Die Top- Platzierungen im Rennen 1 erzielten Rory Skinner, Ai Ogura und Kazuki Masaki. Aleix Viu, Filip Salač und Can Öncü holten sich dann am Sonntag die drei ersten Plätze.

Lokalmatadoren

Die große Menge des Dutch TT feuert natürlich am liebsten ihre Lokalmatadoren, ihre Helden auf heimischen Terrain an. Walid Soppe bestreitet sein drittes Cup Jahr, Victor Steeman, 16, bestreitet sein zweites Cup Jahr und der 15-jährige Loran Faber fährt sein erstes Jahr auf der KTM RC 250 R.

Erfahrungen

Ies ist der 16-jährige Viu, der derzeit die Spitze anführt nach einem fünften und ersten Platz zu seinem Heim- Grand Prix. In seiner dritten Cup Saison hat er bereits jede Menge Erfahrungen sammeln können. Nach Assen fuhr er im letzten Jahr als Punkteführender, stürzte jedoch zeitig im ersten Rennen, welches nass war. Im zweiten Rennen wurde er dann nur Zehnter. In diesem Jahr soll es besser werden.

Dieser Moment kostete ihn den Cup im letzten Jahr und seine nächsten Cup- Rivalen sind der 16-jährige Japaner Ogura und der 15-jährige Tscheche Salač, welche sich jedoch durch Verletzungen aus dem Rennen genommen haben.

Ogura stürzte im ersten Rennen der Moto3 Junior Weltmeisterschaft am vergangenen Wochenende in Montmeló und erlitt eine Ellbogen- Fraktur. Er wird Assen und den Sachsenring auslassen müssen, genau wie Salač, der sich den Oberschenkel im freien Training brach.

Youngster

Es könnte, jetzt wo Ogura und Salač aus dem Rennen sind, auch der 15-jährige Schotte Skinner werden, der das Rennen macht, denn schon im letzten Jahr erzielte er in Assen Podestplätze.

Der 16-jährige Japaner Masaki und der 13-jährige Turk Öncu konnte am vergangenen Wochenende ihr erstes Podium erzielen. Es wäre also kaum überraschend, wenn die beiden plötzlich an der Spitze des Feldes fahren würden. Eine wichtige Rolle wird hierbei jedoch das Wetter spielen.

Beatriz Neila und Peetu Paavilainen werden nach ihren Verletzungen wieder am Start des ersten Rennens am Samstag stehen.

Broadcast

An diesem Wochenende kann der Rookies Cup live auf www.redbull.tv und im TV gesehen werden. Das erste Rennen findet um 16.30 Uhr am Samstag und das zweite Rennen am Sonntag um 16:00 Uhr statt. Die Show beginnt zehn Minuten vor Rennbeginn. 

 

 

 

 

Empfehlungen