Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
3 Tage vor
By Repsol Honda Team

Márquez: “Müssen schon Freitagmorgen ein gutes Setup finden”

Der junge Spanier hofft seinen Erfolg vom Vorjahr zum Dutch TT wiederholen zu können

Als Dritter der derzeitigen WM- Tabelle reist Marc Márquez (Repsol Honda Team) auf den TT Circuit Assen. Im vergangenen Jahr konnte er die historische Rennstrecke, von vielen auch als die “Kathedrale” bezeichnet, für sich entscheiden. Auch in diesem Jahr hat er nach einem erfolgreichen Wochenende und anschließendem Test in Catalunya ein Ziel: seinen Erfolg vom Vorjahr zu wiederholen.

Marc Márquez:
„Wir kommen von einem positiven Rennen und einem vielversprechenden Testtag in Catalunya. Wir blicken also optimistisch nach vorn und wollen auf demselben Level in Assen fortfahren. Ich mag die Strecke sehr und habe viele gute Erinnerungen. Das Wetter ist unvorhersehbar und kann in Sekunden über Sieg oder Niederlage entscheiden. Wir müssen also wirklich bereit sein, um so wie 2014 oder letztes Jahr zu fahren. Auch jedes Rennen dieser Saison ist so unvorhersehbar und wir müssen wirklich fokussiert bleiben und schon am Freitagmorgen ein gutes Setup finden für Bike und Reifen. Natürlich wollen wir im Rennen um das Podium mitfahren.“