Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
27 Tage vor
By motogp.com

Moto2™: Morbidelli als Polesitter zum #DutchGP

Vor Nakagami und Lüthi setzte sich der Italiener ganz nach vorn und startet zum Rennen des Motul TT Assen von der Spitzenposition

Das Fahrerfeld der Moto2™ World Championship, startete zum heutigen Qualifying Practice auf dem TT Circuit Assen unter trockenen Bedingungen, doch nach wenigen Minuten musste das von Stürzen geprägte Qualifying mittels rote Flagge unterbrochen werden, auf Grund eines heftigen Crashs durch Lorenzo Baldassarri (Forward Racing Team). Der Italiener flog in Kurve 15 von seinem Bike, nachdem er die Kontrolle verloren hatte und wurde für weitere Untersuchungen ins Medical Center gebracht, war aber glücklicherweise bei Bewusstsein und ansprechbar.
Zur achten Saisonstation des Jahres sah man Franco Morbidelli (EG 0,0 Marc VDS) als Schnellsten über den rauen Asphalt fahren. Damit sicherte sich der Italiener die Spitzenposition für das morgige Rennen. Takaaki Nakagami (IDEMITSU Honda Team Asia) und Thomas Lüthi (CarXpert Interwetten) werden neben ihm die erste Startreihe komplettieren.

Miguel Oliveira (Red Bull KTM Ajo), Fabio Quartararo (Pons HP40) und Xavier Simeon (Tasca Racing Scuderia) werden die zweite Startreihe besetzen. Hinter ihnen fuhr Mattia Pasini (Italtrans Racing Team) auf den siebenten Rang, Morbidelli´s Teamkollege Alex Márquez wird neben Pasini vom achten Startplatz aus ins Rennen gehen. Der Deutsche Marcel Schrötter (Dynavolt IntactGP) positionierte sich neben ihm in der dritten Startreihe. Sein Teamkollege Sandro Cortese erlitt einen schweren Sturz, hatte glücklicherweise jedoch keine Verletzungen zu verzeichnen.

Axel Pons (RW Racing Group) schaffte es sich auf dem zehnten Rang zu platzieren und startet morgen neben Dominique Aegerter (Kiefer Racing) und Hafizh Syahrin (Petronas Raceline) aus der vierten Startreihe. 

Das Rennen der Moto2 Piloten findet am Sonntag um 14:30 Uhr statt. 

Empfehlungen