Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
22 Tage vor
By motogp.com

Moto3™: Canet gewinnt den #DutchGP

Aron Canet setzte sich zum Rennen des Motul TT Assen an die Spitze, Fenati und McPhee dahinter

Der Sonntagmorgen im Herzen der Niederlande brachte für das Feld der Moto3 Piloten gute Bedingungen und versprach den Fans und Zuschauern auf den Tribünen spannende Rennaction zur achten Saisonstation der Leichtgewicht- Klasse.

Am Ende des Moto3™- Thrillers war es schließlich Aron Canet (EG 0,0), der sich an die Spitze des Feldes setzen konnte und das Rennen gewann. Romano Fenati (Marinelli Rivacold Snipers) überquerte nur knapp hinter ihm die Ziellinie und erreichte zum zweiten Mal in Folge den zweiten Platz. John McPhee (British Talent Team) komplettierte das Podium und legte eine beeindruckende Performance hin, nachdem er sich vom 19. auf den schlussendlich dritten Rang nach vorn gekämpft hatte.

Der Polesitter des Rennens Jorge Martin (Del Conca Gresini Moto3) verpasste nur knapp die Top Drei und erzielte den vierten Platz. Hinter ihm positionierte sich der Franzose Jules Danilo (Marinelli Rivacold Snipers) auf Rang fünf.

Marcos Ramirez (Platinum Bay Real Estate), Gabriel Rodrigo (RBA BOE Racing Team) und Tatsuki Suzuki (SIC58 Squadra Corse) fuhren auf die Plätze sechs bis acht.

Der Championship Leader Joan Mir (Leopard Racing) führte in den letzten Runden des Rennens das Feld an, bis er schließlich wenige Meter vor der Ziellinie zurückfiel und diese nur als Neunter überquerte.

Hinter ihm komplettierte Nicolò Bulega (Sky Racing Team VR46) die schnellsten Zehn.

Der Deutsche Philipp Öttl (Südmetall Schedl GP) fuhr auf einen starken elften Platz.

Der Unglücksrabe des Rennens jedoch war der Lokalmatador Bo Bendsneyder (Red Bull KTM Ajo), der während des gesamten Rennens eine beeindruckende Performance zeigte, zeitweise sogar das Feld anführte. Da er jedoch beim Überqueren der Ziellinie, als Zehnter, stürzte und somit nicht im Kontakt mit seinem Motorrad stand, wurde er nicht gewertet und erhält somit kein Ergebnis.

Am kommenden Wochenende geht es für die Fahrer der Moto3 bereits zum nächsten Rennen, auf den Sachsenring, Deutschland, um die neunte Saisonstation zu bestreiten. 

Empfehlungen