Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
22 Tage vor
By Repsol Honda Team

Pedrosa: „Ich hatte keinen guten Start“

Repsol Honda Team Pilot Dani Pedrosa wurde im Rennen des #DutchGP nur Dreizehnter

Dani Pedrosa hatte zum heutigen Rennen des Motul TT Assen zunächst keinen guten Rhythmus und verlor schon zu Beginn viele wichtige Positionen. Der Spanier hatte außerdem Probleme mit den Reifen und verlor das Vertrauen. Letztendlich wurde er nur Dreizehnter und hatte somit ein weniger gutes Wochenende. Dennoch kennt der Honda Pilot seine Schwächen und weiß woran er arbeiten muss. Zugute kommt ihm, dass er einige schnelle Rundenzeiten zu verzeichnen. .

Dani Pedrosa:
„Das Rennen heute war sehr schwer. Ich hatte keinen guten Start und ich konnte nur schwer die verlorenen Positionen wiedergutmachen. Später, als es zu regnen begann, habe ich ein wenig das Gas rausgenommen und dadurch sofort Temperatur auf den Reifen verloren. Ich weiß, dass ich in solchen Situationen sehr sensibel bin und es beim nächsten Mal besser machen muss. Ich muss einen Weg finden die Temperaturen der Slicks konstant zu halten, denn wenn wenn sie kalt werden, ist es sehr schwer wieder den Rhythmus zu finden und Vertrauen zu haben. An diesem Wochenende war ich nicht in der Lage das umzusetzen und besser zu machen. Ich konnte dennoch zu Beginn ein paar gute Rundenzeiten fahren und habe nur einen Punkt auf den Führenden verloren, das sind die guten Aspekte des Wochenendes.“