Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
26 Tage vor
By motogp.com

Morbidelli an der Spitze vor Sommerpause

Am kommenden Wochenende bestreiten die Fahrer der Moto2™ Championship ihr letztes Rennen vor der Sommerpause

Nach einem weiteren schwierigen Rennen, konnte Franco Morbidelli (EG 0,0 Marc VDS) seine derzeitige Führung in der Moto2™ Championship ausbauen, indem der Italiener erneut einen Sieg erzielte. Zum Rennen am vergangenen Sonntag in Assen, bewies Morbidelli einmal mehr sein Talent und lieferte sich spannende Battles mit seinen Konkurrenten. Am kommenden Wochenende geht es bereits weiter zur nächsten Saisonstation, auf den Sachsenring. Wer wird hier die Nase vorn haben?

Im vergangenen Jahr, als es auf dem Sachsenring nahezu aus Kannen goss, stürzten Franco Morbidelli und sein Teamkollege. Doch auch Tom Lüthi (CarXpert Interwetten) ging es nicht anders und so sah man bis heute keinen der Top- Fahrer mit einem beeindruckenden Rekord auf der Strecke.

Dominique Aegerter (Kiefer Racing) hofft jedoch, dass ihm genau solche Streckenrekorde helfen werden, denn bereits 2014 erzielte er auf der legendären Strecke seinen ersten Sieg in der Klasse mit einer Suter. In der Vergangenheit sah man Aegerter mit guten Ergebnissen und so bleibt es spannend, wie sich der Schweizer auf der deutschen Strecke in diesem Jahr behaupten wird.

Mattia Pasini (Italtrans Racing Team) erzielte schon vor mehr als zehn Jahren, 2006, einen Sieg auf der Strecke in der 125ccm World Championship. Weshalb sollte es nicht also auch in diesem Jahr für einen Sieg reichen, schließlich fuhr er im letzten Jahr auch unter die Top Vier.
Sein Rivale Takaaki Nakagami (IDEMITSU Honda Team Asia) sollte ebenso nicht außer Acht gelassen werden, denn im vergangenen Rennen fuhr auch er um die Top Drei mit.

Spannend wird es für die Lokalmatadoren Marcel Schrötter und Sandro Cortese (beide Dynavolt Intact GP), welche sich auf ihrer Heimstrecke zu gern unter das vordere Feld mischen wollen. In Assen gelang Schrötter ein unglaublicher Schritt von außerhalb der Top 20 bis hin zu einem elften Platz. Sein Teamkollege Sandro Cortese wird ebenso auf Punktejagd gehen, denn nach einem DNF in Assen, will auch er auf dem Sachsenring glänzen.

Der unglaubliche Kampf um ein letztes Podest und einen letzten Sieg vor der Sommerpause, wird am Freitag um 10:55 Uhr für die Piloten der Moto2™ beginnen. Das Rennen findet nach gewohntem Zeitplan um 12:20 Uhr am Sonntag statt.


 

Empfehlungen