Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
19 Tage vor
By Red Bull MotoGP Rookies Cup

Red Bull MotoGP Rookies Cup: Nächste Station Sachsenring

Traditionell ist die Nachwuchsschmiede des Red Bull MotoGP Rookies Cups auch am Sachsenring in Deutschland am Start.

Für die Nachwuchstalente des Red Bull MotoGP Rookies Cups geht es nur eine Woche nach dem Rennen in Assen in Deutschland auf dem Sachsenring weiter. In den Niederlanden dominierte letzte Woche überraschenderweise der 13-jährige Türke Can Öncü sowohl das Qualifying, wie auch die beiden Rennen.

Der Sachsenring gehört zu den schwierigsten Rennstrecken der Welt, mit vielen engen Kurven und Höhenunterschieden, die für Neulinge schwer zu lernen ist. Dazu gehört auch Can Öncü, sowie sein Zwillingsbruder Deniz, der in Assen den fünften Platz feierte. Der Japaner Kazuki Masaki hat sich derweil schon als schneller Lerner herausgestellt und feierte in Jerez und Assen insgesamt drei Podeste.

Aleix Viu, der in seiner dritten Rookie-Saison fährt, gewann in Jerez und holte in Assen die Ränge drei und vier. Er führt das Championat an, hat aber nur noch sechs Punkte Vorsprung auf Öncü.

Die Locals

Am Sachsenring werden Kevin Orgis und Matthias Meggle kräftig von ihrem Heimpublikum angefeuert werden. Beide haben in Assen einen Schritt nach vorn machen können. Der 17-jährige Orgis fuhr in die erste Reihe und kämpfte um das Podest mit, der 16-jährige Meggle stand da in nichts nach und holte in Rennen 1 den vierten Platz, im zweiten Lauf stürzte er in der letzten Schikane.

Empfehlungen