Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
20 Tage vor
By motogp.com

Moto2: Lüthi in Freitagstrainings vor Schrötter und Oliveira

Bei wechselhaften Wetterbedingungen konnte sich der Schweizer als Schnellster behaupten

Zu den Trainingssessions des #GermanGP am Freitag auf dem Sachsenring, sah man den Schweizer Thomas Lüthi (CarXpert Interwetten) als Schnellsten über den neuen 3,7 Kilometer langen Asphalt fahren. Hinter ihm platzierte sich der Deutsche Marcel Schrötter (Dynavolt Intact GP), der seinen Heimvorteil nutzte und so an die zweite Position fuhr. Der Portugiese Miguel Oliveira (Red Bull KTM Ajo) absolvierte die drittschnellste Zeit. Der derzeitige WM-Leader Franco Morbidelli (Eg 0,0 Marc VDS) positionierte sich auf dem vierten Rang.

Francesco Bagnaia (Sky Racing Team VR46) fuhr auf die fünfte Position, Takaaki Nakagami (IDEMITSU Honda Team Asia) auf Rang sechs.

Schrötter´s Teamkollege Sandro Cortese erzielte den siebenten Rang, hinter ihm platzierte sich Simone Corsi (speed Up Racing) auf Rang acht.

Dominique Aegerter (Kiefer Racing) und Alex Márquez (EG 0,0, Marc VDS) fuhren auf Rang neun und zehn.

Hafizh Syahrin (Petronas Raceline Malaysia) erzielte den elften Rang, vor Remy Gardner (Tech3 Racing), der die zwölfte Position erreichte.

Das FP3 der Moto2 Boliden wird am Samstag um 10:55 Uhr stattfinden.

Das komplette Training mit dem VideoPass noch einmal ansehen- und alle Sessions vom #GermanGP live oder OnDemand. Hinzu kommen die vielen Extra- Features.

Empfehlungen