Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
13 Tage vor
By Aprilia Racing Team Gresini

EspargaroA: „Habe, um ehrlich zu sein, mehr erwartet“

Der Aprilia Pilot erzielte ein gutes Ergebnis zum #GermanGP auf dem Sachsenring

Mit seiner Aprilia RS-GP fuhr Aleix Espargaro (Aprilia Racing Team Gresini) ein gutes Rennen zum GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland. Am Samstag qualifizierte sich der Spanier zunächst mit dem achten Platz, dem bislang besten Ergebnis überhaupt und konnte das Rennen am Sonntag so, nach einem starken Überholmanöver, mit einem soliden siebenten Platz beenden. Zufrieden denkt der Spanier nun erstmal an die Sommerpause und freut sich auf das erste Rennen der zweiten Saisonhälfte in Brno.

Aleix Espargaro:
„Ein gutes Ergebnis, doch um ehrlich zu sein, habe ich mehr erwartet. Mit Ausnahme von Jonas und Marc, die ein außerordentlich gutes Rennen fuhren, dachte ich, ich könnte näher an das Podium fahren. Leider musste ich zu Beginn des Rennens viele überholen, das ging sehr auf den Vorderreifen, dadurch verlor ich wieder Zehntel. Es war aber auf alle Fälle ein gutes Wochenende für uns, denn wir entwickeln uns Stück für Stück weiter. Wir konnten fast das gesamte Rennen mit den vorderen Fahrern mithalten, das ist sehr positiv. Ich werde mich nun erstmal ein wenig erholen und werden zum Rennen in Brno wieder voll dabei sein.“

Empfehlungen