Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
17 Tage vor
By Monster Yamaha Tech 3

Folger: „Habe das heute niemals erwartet!“

Der Deutsche erzielte den zweiten Platz zum #GermanGP in seiner MotoGP™ Debüt- Saison

Jonas Folger (Monster Yamaha Tech3) erreichte an diesem Wochenende zum GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland auf dem Sachsenring das erste Podium in seiner MotoGP™ Debüt- Saison. Vom fünften Startplatz aus ging der junge Bayer ins Rennen und arbeitete sich schon ab der ersten Runde nach vorn, um sich unter die beiden führenden Repsol Honda Team Piloten Marc Márquez und Dani Pedrosa zu mischen. Nach einem atemberaubenden Battle um den Sieg, überquerte Márquez als Erster die Ziellinie, Folger sicherte sich den zweiten Platz. 1971 stand mit Ernst Hiller letztmals ein Deutscher auf dem Podium des Sachsenrings, damit gelang Folger eine Sensation.

Jonas Folger:
„Ich weiß gar nicht was ich sagen soll, ich habe das heute niemals erwartet, wirklich nicht. Ich führte das Rennen an und konnte es kaum glauben! Ich war sehr stark und konnte Marc gut folgen, ich kann es aber nicht glauben, dass wir es geschafft haben so einen Abstand zum Rest zu erzielen. Ich fuhr weiter hinter ihm und versuchte die Reifen etwas zu schonen, machte jedoch einen großen Fehler in Kurve 1, verlor Marc ein wenig und versuchte mich dann davon zu erholen, doch ich schaffte es nicht die Rundenzeit zu fahren, die er fuhr. Doch ich dachte wirklich, dass ich ihn heute schlagen könnte, denn ich hatte einen guten Rhythmus. Meine Reifen jedoch machten nicht mehr so mit, also versuchte ich, die Position zu halten. Der zweite Platz ist großartig, ich bin so dankbar! Danke an mein gesamtes Team, an Hervé, der immer an mich glaubt, danke an die ganzen deutschen Fans, die Atmosphäre ist Wahnsinn!“

Empfehlungen