Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
22 Tage vor
By Movistar Yamaha MotoGP

Viñales: "Ich bin zuversichtlich wegen der Meisterschaft"

Movistar Yamaha Pilot fährt von P11 auf den vierten Platz zum #GermanGP

Maverick Viñales (Movistar Yamaha MotoGP) hatte nach einem harten Quali- Tag im Regen, welcher ihn auf den elften Rang zurückwarf, im heutigen Rennen mehr Glück und kämpfte sich im Feld wieder nach vorn, um es schließlich als Vierter vor seinem Teamkollegen Valentino Rossi zu beenden. Mit diesem Ergebnis liegt der Spanier lediglich fünf Punkte von seinem Landsmann Marc Márquez (Repsol Honda Team) in der WM- Tabelle entfernt.  

Maverick Viñales, P4:
„Ich bin wirklich zuversichtlich in Bezug auf die Meisterschaft, denn ich startete als Elfter und erreichte als Vierter das Ziel. Ich war auch Dani sehr nah, das bedeutet, wir haben einen wirklich guten Job gemacht, während des gesamten Rennens. Meine Eindrücke vom Rennen sind sehr gut, wir haben uns so gut es ging nach vorn gearbeitet, bis auf den vierten Platz-mehr ging eben nicht. Wir sind sehr happy, auch wenn wir wissen, dass wir das Bike noch verbessern müssen. Nach Assen ist das ein gutes Ergebnis, doch verglichen mit Mugello ist es nicht gut, denn wir hatten schon mal mehr Abstand in der Tabelle. In Assen machten wir diesen Fehler, doch insgesamt es sehr gut bis jetzt, denn wir sind noch immer vorn. Wir müssen genau so, nur noch ein wenig mehr, weitermachen, vor allem im Qualifying und in der Rennvorbereitung. Ich werde versuchen meinen Fahrstil zu verbessern und will stärker und besser, fitter, in vier Wochen zurückkommen. Doch ein Monat Pause wird gut tun.“

Empfehlungen