Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
14 Tage vor
By Monster Yamaha Tech 3

Folger: „Gutes Gefühl auf dem Bike entwickelt“

Der Rookie zeigte eine starke Pace am ersten Tag des #CzechGP

Zum Auftakt der zweiten Saisonhälfte beeindruckte der Deutsche Jonas Folger (Monster Yamaha Tech3) gleich zu Beginn des Monster Energy Grand Prix České republiky in Brno, indem er in den Trainingssessions auf den zweiten Rang fuhr. Mit diesem Ergebnis knüpft der Bayer an seine starke Leistung vom Sachsenring an und zeigt sich auch nach der 4-wöchigen Sommerpause stark. Der #CzechGP stellt den zehnten Lauf der MotoGP™ World Championship dar und bietet den Auftakt für neun weitere spannenden Rennen.

Jonas Folger:
„Es fühlt sich wirklich großartig an wieder auf der Yamaha zu sitzen nach der langen Sommerpause. Wir hatten einen wirklich positiven Tag, vor allem am Nachmittag. Ich war in der Lage ein gutes Gefühl auf dem Bike zu entwickeln. Die Bedingungen waren sehr durchwachsen zu Beginn des FP2, also hatten wir nicht viel Zeit schnell zu fahren. Dennoch konnte ich einige Runden mit den Reifen spulen und bekam ein solides Feeling. Wir haben gar nicht viel am Bike verändert, denn wir hatten nicht viel Zeit. Trotzdem konnten wir eine schnelle Runde fahren. Wir sind alle bereit für morgen und freuen uns nach diesem guten Tag anknüpfen zu können.“

Empfehlungen