Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
12 Tage vor
By Repsol Honda Team

Márquez: „Hatte ein gutes Gefühl heute Morgen“

Der Auftakt nach der Halbzeit verlief zufriedenstellend für den Spanier

Die erste Saisonstation nach der Sommerpause findet für das Repsol Honda Team rund um Marc Márquez auf dem Automotodrom Brno in der Tschechischen Republik statt. Das heutige erste freie Training zum #CzechGP fand unter nassen Bedingungen statt und forderte gleich zu Beginn des Wochenendes höchste Konzentration von den Fahrern. Márquez jedoch meisterte die erschwerten Bedingungen und fuhr die zweitschnellste Zeit.

Zur Nachmittagssession trocknete die Strecke schließlich ab, der amtierende Weltmeister positionierte sich auf dem zehnten Rang.

Marc Márquez:
„Ich bin sehr zufrieden mit dem heutigen Tag, denn heute Morgen im Nassen waren wir sehr gut. Ich fühlte mich gut auf dem Bike und das ist wichtig, falls es am Sonntag regnen sollte. Dann am Nachmittag im Trockenen hatten wir weniger Grip im Vergleich zu dem Test den wir im Juli hier hatten. Wir versuchten ein neues Chassis- Setup, doch werden morgen wieder das nehmen, was wir im Juli hatten. Außerdem fuhren wir eine neue Verkleidung, das war gut, also werden wir sie das ganze Wochenende fahren. Wir werden weiter hart arbeiten, um am Sonntag gut aufgestellt zu sein.“

Empfehlungen