Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
17 Tage vor
By motogp.com

Moto3™: Mir Schnellster am Freitag des #CzechGP

Hochmotiviert ging das Feld der Moto3™ Piloten in die zweite Saisonhälfte, besonders Wildcard Pilot Georgi überzeugte

Der Monster Energy Grand Prix České republiky auf dem Automotodrom Brno stellt auch für die Moto3™ Piloten den Auftakt der zweiten Saisonhälfte dar und gibt damit den zehnten Lauf der diesjährigen MotoGP™ World Championship Saison wieder. Regen dominierte die beiden freien Trainingssessions zum Freitag, hinzu kamen Temperaturen um die 20°C. Dem Wetter zum Trotz, sah man Joan Mir (Leopard Racing) mit einer Rundenzeit von 2:20,819 Minuten als Schnellsten über die 5,403km lange Strecke fahren.

Dicht hinter ihm platzierte sich Aron Canet (Estrella Galicia 0,0) auf P2, Drittschnellster wurde Adam Norrodin (SIC Racing Team). Der Italiener Andrea Migno (Sky Racing Team VR46) fuhr die vierte Zeit und setzte sich somit noch vor seinen Landsmann Manuel Pagliani (CIP), der die Top Fünf komplettierte.

Der deutsche Wildcard Pilot Tim Georgi (Freudenberg Racing Team) legte im FP1 die schnellste Zeit hin und fuhr auch im FP2 an der Spitze. Durch einen Sturz in Kurve fünf schaffte er es jedoch nicht, diese Position bis zum Schluss zu halten und beendete den Freitag auf dem sechsten Rang. Toni Arbolino (SIC58 Squadra Corse) platzierte sich auf Rang sieben, vor Niccòlo Bulega (Sky Racing Team VR46) und Albert Arenas (Aspar Mahindra Moto3). Tatsuki Suzuki (SIC58 Squadra Corse) vervollständigte die schnellsten Zehn des Feldes.

Der Lokalmatador Jakub Kornfeil (Peugeot MC Saxoprint) fuhr auf den 27. Rang, der Deutsche Philipp Öttl (Südmetall Schedl GP) erzielte Rang 29.

Das komplette Training mit dem VideoPass noch einmal sehen- und alle Sessions vom #CzechGP live oder OnDemand. Hinzu kommen die vielen Extra- Features.

Support for this video player will be discontinued soon.

#CzechGP: Moto3™ Free Practice 2

 

Empfehlungen