Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
6 Tage vor
By Ducati Team

Andrea Dovizioso: Neue Verkleidung funktioniert!

Ducati Team Pilot Andrea Dovizioso landete in der Freitagskombination zum NeroGiardini Motorrad Grand Prix von Österreich auf Platz eins.

Ducati Team Pilot Andrea Dovizioso zeigte bereits am Freitag, dass mit ihm und Ducati auf dem Red Bull Ring bei Spielberg auch dieses Jahr wieder zu rechnen ist. Im zweiten Training vom Nachmittag schraubte er die Bestzeit auf 1:24,046 Minuten herunter und landete damit über 0,2 Sekunden vor dem Rest der MotoGP™-Welt.

Am Vormittag hatte Dovizioso die Bestzeit noch knapp an Hector Barbera (Reale Avintia Racing) verpasst, der ebenfalls im Sattel einer Ducati sitz. Dovizioso fuhr in Österreich auch die neue Ducati-Verkleidung.

Andrea Dovizioso:
"Ich bin wirklich froh, es ist viel besser gelaufen, als wir erwartet hatten. Klar ist alles enger und viele Fahrer haben eine gute Pace. Trotzdem waren heute die Bedingungen auch nicht ganz normal. Morgen haben wir noch eine Chance, unsere Pace zu verbessern. Insgesamt ist das Gefühl gut, wir haben bestätigt, dass die neue Verkleidung auf dieser Strecke recht gut funktioniert. Ich habe ein gutes Gefühl und konnte eine gute Zeit fahren, darum bin ich echt zufrieden. Jetzt müssen wir noch ein paar Details viel Arbeiten, wie den Reifen, Benzin und Linien, aber die Basis ist richtig gut und das war der Knackpunkt. Mit dieser Verkleidung haben wir den gleichen Effekt, wie mit den Winglets letztes Jahr, in einer anderen Quantität, aber auf die gleiche Art und Weise."

Andrea Dovizioso, P1: "I’m really happy, it's more positive than what we expected. For sure we are closer, but a lot of riders had good pace. However, the conditions were not normal today, so tomorrow there is a chance to improve our pace. Overall the feeling is good, we confirmed that the new fairing works quite well on this track; I had a good feeling and I was able to make a good lap time, so I’m really happy. Now we have to work on a lot of details such a tyres, fuel, and lines, but the base is really good and that was the key. The fairing gives us the same things as the winglets last year, in a different quantity but in the same way.”

Empfehlungen