Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
26 Tage vor
By Monster Yamaha Tech 3

Zarco: "War besorgt, wie das Rennen laufen würde"

Der Vorjahres- Rookie rockte am Wochenende die Steiermark

Mit einem beeindruckenden fünften Platz beendete der Franzose Johann Zarco (Monster Yamaha Tech3) den NeroGiardini Motorrad Grand Prix von Österreich. Gleich zu Beginn des Rennens legte der Rookie des Vorjahres einen starken Start hin und kämpfte sich unter die schnellsten Sieben des Feldes.

Mit 99 Punkten liegt Zarco derzeit auf dem sechsten Platz der WM- Tabelle.

Johann Zarco:
"Es war ein guter Sonntag und ich bin sehr froh über das, was wir erreicht haben. Das Warm Up lief nicht so gut und ich war ein wenig besorgt, wie das Rennen wohl laufen würde. Am Nachmittag waren die Temperaturen sehr hoch, unsere softe Reifenwahl war die beste Option. Ich hatte ein tolles Gefühl auf dem Bike, aber war etwas unsicher, wie das Rennen werden würde. Als ich auf den fünften Rang fuhr, litten meine Reifen ein wenig darunter, doch ich wollte Lorenzo unbedingt noch einholen. Heute war es nicht möglich, doch wir werden sehen, was das nächste Rennen bringt. Am Ende konnte ich vor Viñales den fünften Platz halten und das war ein perfektes Finish. Ich freue mich über dieses Ergebnis."

 

 

Empfehlungen