Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
21 Stunden vor
By motogp.com

Erneutes Duell - Morbidelli vs Lüthi zum #BritishGP?

Im letzten Jahr kam Lüthi von P10, um das Rennen gegen Morbidelli zu gewinnen

Der British GP im vergangenen Jahr, sah eine 1-2 Platzierung der diesjährigen Championship Protagonisten Tom Lüthi (CarXpert Interwetten) und Franco Morbidelli (EG 0,0 Marc VDS). Nun ist es Zeit für eine Revanche.  

26 Punkte liegen zwischen den beiden Führenden der Championship und Morbidelli hofft, die Spitzenposition der Tabelle zu seinem Vorteil nutzen zu können. Nach seinem 17- Punkte- Rückschlag in Brno, muss er erneut angreifen, um diese wieder rauszuholen. Dies gilt auch für seinen Herausforderer Lüthi, denn er sollte nun auch jede mögliche Chance nutzen.

Den Joker im Gepäck, könnte Alex Marquez (EG 0,0 Marc VDS) noch ganz zum Schluss ausspielen, denn der Fahrer aus Cervera erstmals 25 Punkte außerhalb von Spanien sammeln. Doch ebenso denkbar wäre, dass er der treibende Keil zwischen den beiden Spitzenpiloten wird und das Jahr nicht unangefochten aufgibt.

Auch Takaaki Nakagami (Idemitsu Honda Team Asia) stand im letzten Jahr auf dem Podium und hofft, auf eine noch bessere Form in diesem Jahr. Neuesten Berichten zufolge, wird der Japaner im nächsten Jahr in die MotoGP- Klasse aufsteigen und könnte dies, mit einem starken Ergebnis in Silverstone feiern.  

Doch auch die anderen Fahrer sind nicht zu verachten, denn so wurde Hafizh Syahrin (Petronas Raceline Malaysia) im letzten Jahr Vierter, Simone Corsi (Speed Up Racing) fuhr unter die Top Ten und Mattia Pasini (Italtrans Racing Team) ebenso. Die schnellen Rookies wie Francesco Bagnaia (Sky Racing Team VR46) und Xavi Vierge (Tech 3 Racing) dürfen ebenso nicht in Vergessenheit geraten.

So wie auch Kiefer Racing´s Tarran MacKenzie, wird der Brite und BSB Gewinner Jake Dixon im Dynavolt Intact GP Team gastieren, um den verletzten Marcel Schrötter zu ersetzen.

Der Zeitplan in Silverstone wird ein wenig verändert sein, so findet das Rennen der Moto2™ Piloten um 14:00 Uhr Ortszeit (GMT +1) statt.  

 

Empfehlungen