Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
24 Tage vor
By Repsol Honda Team

Marquez: "Der Sturz warf eigentliche Pläne über den Haufen"

Zwei High-Speed Stürze hatte der Spanier zum Auftakt in Silverstone zu verzeichnen

In den Freitagstrainings des #BritishGP wurde der Spanier Marc Marquez (Repsol Honda Team) zunächst im FP1 mit einer soliden vierten Platzierung belohnt. Im FP2 jedoch hatte der Honda Pilot zwei High- Speed Stürze zu verzeichnen. die er glücklicherweise unverletzt überstand. Nachdem er nach Sturz 1 in die Box zurückkehrte, um auf sein zweites Bike zu wechseln, dauerte es nicht lang, bis auch dieses samt dem jungen Piloten den Asphalt berührte und er zu Boden ging. Letztlich konnte Marquez den Tag als Fünfter im Feld beenden.

Marc Marquez:
"Der Sturz zu Beginn des FP2 warf unsere eigentlichen Pläne der Session über den Haufen. Es war mein Fehler, denn nachdem ich die Sonne hier gesehen hatte, war ich ein wenig zu motiviert auf den kalten Reifen. Danach musste ich also auf mein zweites Bike steigen, welches ein komplett anderes Setup hatte. Wir versuchten eine gute Basis zu finden, um an dem was wir hatten anknüpfen zu können. Ich fühlte mich jedoch nicht komplett wohl auf dem Bike und fuhr sehr unsicher, dann folgte der zweite Crash, als ich versuchte zu pushen. Das gute ist, dass auch wenn wir Probleme hatten, wir einen guten Rhythmus gefunden haben und nicht weit entfernt von den vorderen Jungs sind. Morgen werden wir versuchen, das Feeling mit der Front zu verbessern und uns auf die Reifenwahl fokussieren."

Alle offiziellen Produkte von Marc Marquez sind nun im MotoGP™ Store verfügbar!