Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
20 Tage vor
By Monster Yamaha Tech 3

Folger: "Platz für noch mehr Verbesserungen"

Der Bayer konnte sich nach seinem gestrigen harten Tag, einen Startplatz unter den Top Ten sichern

Nachdem der Deutsche Jonas Folger (Monster Yamaha Tech3) in den gestrigen Trainings des Octo British Grand Prix noch einige Probleme auf Grund einer vergangenen Magen-Darm-Grippe, hinsichtlich seiner Kondition hatte, konnte der Yamaha Pilot in den heutigen Sessions bessere Ergebnisse erzielen. Zunächst hatte er das Q1 zu durchlaufen, beendete es hinter Dani Pedrosa (Repsol Honda Team) als Zweitschnellster. Im QP2 fuhr Folger sogar zunächst unter die schnellsten Drei, beendete die Session als Zehnter. Damit startet der Deutsche zum morgigen Rennen aus der vierten Startreihe.

Jonas Folger:
"Ich freue mich wirklich sehr, denn wir konnten heute eine große Verbesserung mit dem Bike erzielen. Auch ich konnte mich verbessern. Gestern war wirklich hart, doch heute fühlte ich mich um einiges besser und erzielte eine positive Zeit im Qualifying. Wir waren in der Lage ein anderes Setting zu probieren, welches die Yamaha stabiler im Kurvenausgang machte und generell ruhiger. Außerdem gelang es mir, den Sprung aus dem Q1 zu schaffen, das war sehr gut, denn das ist nie einfach. Das Team und ich können sehr froh sein über den Job den wir heute leisteten. Dennoch haben wir Platz für noch mehr Verbesserungen, besonders hinsichtlich der Front. Wir werden nun alles analysieren und die Dinge geraderücken. Ich danke dem Team für diese hervorragende Arbeit und bin mir sicher, dass wir auch morgen einen weiteren Schritt nach vorn machen können."

Alle offiziellen Produkte des Monster Yamaha Tech3 Teams sind nun im MotoGP™ Store verfügbar!