Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
20 Tage vor
By motogp.com

Bike- Wechsel, Schneiden der Strecke und Strafen

Die Renndirektion erklärt die Strafen für Short- Cuts und Flag-to- Flag Rennen im Nassen

Bike- Wechsel

Am Freitag des British GP, testeten die Fahrer und deren Teams das neue Prozedere bezüglich des Bike- Wechsels bei Flag-to-Flag- Rennen. Es wurde entschieden, dass sollte die weiße Flagge in Silverstone geschwenkt werden oder sollte das Rennen zu einem Nass- Rennen erklärt werden, wird das neue Prozedere durchgesetzt werden.

Track Cutting

Die Renndirektion hat entschieden, dass sobald ein Fahrer die Strecke verlässt, eine Strafe verhangen wird. Das Schlüsselprinzip ist dabei, sobald ein Fahrer einen Fehler macht und einen Teil der Strecke verlässt, sollte dieser Zeit verlieren.

Bezüglich der Regularien, wird sobald ein Fahrer die Strecke im Training oder Qualifying verlässt, die Rundenzeit annulliert. Sollten Fahrer denselben Fehler im Rennen begehen, müssen sie wenigsten eine Sekunde langsamer sein, als zu ihrer langsamsten gefahrenen Zeit, in dem Sektor, in welchen der Cut begangen wurde (nicht in der ersten Runde oder einem Zwischenfall auf Grund unvorhersehbarer Bedingungen gültig). Sollte der Sektor nicht wenigstens eine Sekunde langsamer sein, wird eine Zeitstrafe geltend gemacht. Diese ist dann zwei Sekunden langsamer, als die langsamste gefahrene Normalzeit des Fahrers.

Sollte im Training ein Sektor nur 0,3 Sekunden langsamer sein, wird eine Strafe von 1,7 Sekunden verhangen. Ist der Sektor 0,6 Sekunden schneller, lautet die Strafe 2,6 Sekunden.

Gut gemachte Positionen nach einem Short Cut müssen unverzüglich abgetreten werden.

Wird die Strecke auf Grund eines Kontaktes durch einen Fehler eines Fahrers gecuttet, wird keine normale Standard- Strafe verhangen. Sollte der Fahrer durch dieses Manöver Zeit gut machen, wird dennoch eine Strafe erteilt.

Diese Strafen beziehen sich eher auf einen Short- Cut der Strecke, als auf das Überschreiten der Streckenlimits außerhalb der Kerbs. Diese Verstöße haben ihre eigenen definierten Strafen.