Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
14 Tage vor
By motogp.com

Kann Fenati zum Heim- Grand Prix zurückschlagen?

Mir deutlich vorn- doch Silverstone veränderte die Championship- Tabelle

Aron Canet (Estrella Galicia 0,0) erzielte zum British GP seinen dritten Saisonsieg und setzte sich mit den 25 Punkten an die zweite Position der Championship Tabelle. Damit zog Canet am bis dato Zweiten Romano Fenati (Marinelli Rivacold Snipers) vorbei. Doch genau dies dürfte dem Championship Leader Joan Mir (Leopard Racing) zugutekommen, denn derzeit hat dieser mit 64 Punkten Führung nichts zu befürchten. Nun geht es zu Fenati´s Heimrunde nach Misano, wird er seinen Heimvorteil für sich nutzen und seine zweite Tabellenposition zurückerobern?

Doch auch Enea Bastianini (Estrella Galicia 0,0) überzeugte zum letzten Grand Prix Rennen und erzielte mit dem zweiten Platz sein erstes Podium der Saison. In Misano hält der Italiener einen persönlichen Rekord, denn 2015 fuhr er hier als Sieger nach Hause. Im Folgejahr 2016 schaffte er den Sprung auf den zweiten Podestplatz. Doch auch seine Landsmänner des Sky Racing Team VR46 Andrea Migno und Nicolo Bulega werden sich nicht ungeschlagen geben und um weitere Punkte kämpfen.  

Jorge Martin (Del Conca Gresini Moto3) wird Mir auf der spanischen Seite zum italienischen Grand Prix unterstützen und versuchen in voller Stärke zurückzukommen. Schon zum letzten Rennen bewies er, dass er trotz vergangener Verletzung wieder 100% angreifen will. Sein Teamkollege Fabio Di Giannantonio wird dabei auch eine entscheidende Rolle spielen, denn er hält auch stets unter den Top Fünf mit.  

Auch wenn John McPhee (British Talent Team) entfernt von heimischen Boden ist, wird er keinen Meter ohne anzugreifen in Misano lassen und nach einem Top Resultat streben.  

Die Action der Moto3™ zum Gran Premio Tribul Mastercard di San Marino e della Riviera di Rimini beginnt am Freitag mit den freien Trainings.

Empfehlungen