Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
19 Tage vor
By motogp.com

Lowes: "Mein Ziel ist der Moto2™ Titelgewinn"

motogp.com sprach mit dem Briten über seine Zukunftspläne in der kommenden Saison

Nach einigen Spekulationen wurde nun bekannt: Sam Lowes (Aprilia Racing Team Gresini) wird im kommenden Jahr für CarXpert Interwetten in der Moto2™- Klasse starten. Damit wird der Brite automatisch zum Titelfavoriten, denn schon einige Erfolge konnte er in dieser Klasse erzielen. motogp.com hat sich mit ihm über die Zukunft unterhalten:

Wie lief dein erstes Heimrennen auf einem MotoGP™ Bike?

Sam Lowes: "Silverstone kann man zweigeteilt sehen. Es ist kein Geheimnis, dass diese Saison nicht gerade meine Beste ist, doch hierher zu kommen und so eine Unterstützung zu erfahren, ist großartig. Das gibt mir viel Motivation und Emotionen. Das war natürlich großartig. Ein solches Bike in Silverstone zu fahren, war eine große Erfahrung für mich, doch die Strecke ist sehr wellig, das brachte natürlich neue Probleme hervor. Hinsichtlich der Pace war ich durchaus konkurrenzfähig zur vorderen Gruppe und wir konnten uns Punkte sichern.  Insgesamt habe ich das Wochenende sehr genossen, denn der Support war ganz besonders für mich.  Ich habe mich wirklich gut gefühlt und blicke zuversichtlich auf meine bevorstehenden Aufgaben. Ich möchte auch im nächsten Jahr wieder ganz vorn mitfahren und meinen Fans mit einem Erfolg danken."

Das nächste Jahr ist besiegelt, du wechselst zu CarXpert Interwetten in die Moto2™. Wie ist das für dich?

SL22: "Als bekannt wurde, dass ich nicht bei Aprilia bleibe, erzählten mir plötzlich viele Leute, dass sie dran glauben, dass ich die Moto2™ Championship gewinnen könnte. Das war ein tolles Gefühl. Es war auch schön, einen Vertrag zu unterschreiben, bei dem du weißt, du fühlst dich besser. Doch ich habe diesen Job in diesem Jahr nun einmal zu erfüllen. Es nimmt dennoch jede Menge Druck von mir und ich kann mich nun auf die letzten sechs Rennen fokussieren und wichtige Ergebnisse erzielen. Wenn ich es zeigen kann, dass ich einige gute Ergebnisse auf einem MotoGP™ Bike erzielen kann und im nächsten Jahr vielleicht die Championship gewinnen könnte, stehen mir wieder andere Türen offen. Doch nun denke ich noch nicht an nächstes Jahr, sondern konzentriere mich auf die letzten Rennen."

Was ist nun dein Ziel?

SL22: "Man weiß nie, was im Rennen passiert, das ist der Grund weshalb wir alle diesen Sport lieben. Doch ich gehe nun in die Moto2™ zurück und glaube fest daran, dass ich die Championship mit einem entsprechenden Bike gewinnen kann. Es wird natürlich nicht leicht werden, doch ich habe die Chance. Ich gehe also zurück, um es erneut zu versuchen, um dann wieder in die MotoGP™ aufzusteigen. Mein erstes Ziel ist es zunächst jedoch, wettbewerbsfähig zu sein und den Moto2 Titel zu holen.

Es sind noch sechs Rennen zu fahren in diesem Jahr, was sind deine Ziele dafür?

SL22: "Wir hatten einen guten Test in Misano, ich fuhr jedoch nur 40 Runden, da mein Fuß noch immer verletzt war von Brno. Ich mag die Strecke sehr und bin sie schon ein paar Runden auf dem MotoGP Bike gefahren. Ich bin zuversichtlich, denn es ist das Heimrennen meines Teams, das ist immer toll. Ich liebe Misano und kann es kaum erwarten dort zu fahren. Das Ziel ist es, weiter an den vorderen Fahrern zu bleiben und Punkte zu holen. Ich möchte mich absetzen können und es genießen. Ich hoffe nochmal unter den Top Ten zu sein und werde alles geben."

 

Empfehlungen