Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
21 Tage vor
By motogp.com

Morbidelli bereit für die Adriaküste

Misano steht für die Moto2™ Piloten auf dem Programm und der Championship Leader wird seine Führung verteidigen wollen

Nachdem Franco Morbidelli (EG 0,0 Marc VDS) in Brno lernen musste, wie schnell sich die Farben der Championship Tabelle ändern können, versuchte er in Silverstone erneut anzugreifen. Trotz seines 29 Punkte- Vorteils gegenüber seines Rivalen Tom Lüthi (CarXpert Interwetten), ist dieser ihm dicht auf den Fersen. Im letzten Jahr wurde Morbidelli in Misano Fünfter, Lüthi Sechster.

Lorenzo Baldassarri (Forward Racing Team) war 2016 der Gewinner von Misano und strebt auch in diesem Jahr wieder ein Spitzenergebnis an. Auch wenn die bisherige Saison etwas härter zu bestreiten ist, ist er motiviert auf einen erneuten Sieg. Ihm versuchen diesen streitig zu machen, wird der Silverstone Gewinner Takaaki Nakagami (Idemitsu Honda Team Asia).

Auch der Rookie Francesco Bagnaia (Sky Racing Team VR46) wird versuchen seine Rivalen hinter sich zu lassen und sich noch vor seine Gegner Simone Corsi (Speed Up Racing) und Stefano Manzi (Sky Racing Team VR46) zu positionieren. Luca Marini (Forward Racing Team) gilt ebenso als Lokalmatador und möchte seine starke Leistung von Silverstone wiederholen.  

Alex Marquez (EG 0,0 Marc VDS) wird nach seinem Sturz zum British GP versuchen, zurückzuschlagen. Er legte mit einer starken Pace ein atemberaubendes Wochenende hin und galt bis zu dem Sturz als Morbidelli´s größter Konkurrent. Auch Miguel Oliveira (Red Bull KTM Ajo) ist bereit erneut anzugreifen, denn auch er war dem Sieg in Misano schon sehr nah. Mit nur 0,037 Sekunden verpasste er diesen 2015.  

Das Fahrerfeld ist heißumkämpft und der Sieg und damit wichtige Punkte für die Championship begehrt wie noch nie. Wer wird sich am Ende durchsetzen und den Titel holen?

Die Rennaction der Moto2™- Klasse beginnt am Sonntag um 12:20 Uhr (GMT +2).

 

Empfehlungen