Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
11 Tage vor
By motogp.com

Misano wird Technicolor mit Drudi Performance

Der adriatische Austragungsort erhält ein neues Design mit neuer Farbtechnik

Der Misano World Circuit Marco Simoncelli wird 2017 noch schöner, als je zuvor, denn die Auslaufzonen der Strecke erhalten ein neues Design. Betreut wird das ganze Vorhaben durch Aldo Drudi und Drudi Performance – welche auch hinter dem diesjährigen San Marino GP stehen. Die farbenfrohe Gestaltung macht dem nach Marco Simoncelli benannten Circuit alle Ehre und soll die sozialen, kulturellen und sportlichen Ziele der Riviera di Rimini wiederspiegeln.

Die Kurven welche ein neues Design erhalten haben, sind: Parco, Brutapela, Quercia, Carro und Misano, doch die technicolore Landschaft hört hier noch nicht auf: dasselbe Farbschema wird sich über das gesamte Wochenende überall wiederspiegeln. So sieht man es auf Postern, Flaggen, sogar der Pressekonferenzraum wird als Misano World Circuit Marco Simoncelli vor dem Gran Premio Tribul Mastercard di San Marino e della Riviera di Rimini gefärbt sein.

The corners where the run off areas have been redesigned are Parco, Brutapela, Quercia, Carro and Misano, and the technicolour landscape of the event doesn’t stop there: the same colour scheme and designs will be ever-present throughout the weekend. That includes the poster, thousands of flags distributed throughout the venue and even the Press Conference room as Misano World Circuit Marco Simoncelli gets splashed in colour ahead of the Gran Premio Tribul Mastercard di San Marino e della Riviera di Rimini.