Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
16 Tage vor
By Marco Simoncelli Foundation

Simoncelli Stiftung enthüllt Gebäude in Coriano

Ein Jahr nach der Grundsteinlegung eines Zentrums für Kinder mit Behinderungen, wird der Traum wahr

Ein Jahr nach der Grundsteinlegung der Marco Simoncelli Stiftung, wurde das fertiggestellte Gebäude enthüllt, welches zukünftig als Tagespflege- Einrichtung für Kinder mit Behinderungen geöffnet sein soll. Die Einrichtung ist in der Heimatstadt Marco Simoncellis, Coriano zu finden und soll ab Mitte 2018 geöffnet werden.

Simoncelli Stiftung enthüllt Tagespflegezentrum in Coriano

Die eigentliche Idee gab es schon vor vielen Jahren von Simoncelli's Vater Paolo, der schon immer einen Ort für Kinder schaffen wollte, an dem sie Zeit zusammen verbringen können. Die örtliche Kirche und die Stadt Coriano boten dabei die Grundfläche für das Projekt. Der Großteil der Mittel für das Projekt kommen dabei jedoch von den unglaublich vielen Spenden an die Marco Simoncelli Stiftung, seit die Nummer 58 tragischer Weise sein Leben verlor.

Paolo Simoncelli: "Seit dem Baubeginn im letzten Jahr, haben wir unglaubliche Fortschritte gemacht und ich glaube, dass wir Mitte nächsten Jahres fertig sind. Ich freue mich sehr, dass alles so gut läuft.

Die Idee hinter diesem Projekt gibt es schon sehr lange. Ich lebe in der Nähe des Gebäudes und lief also oft daran vorbei, schon als ich Marco immer zur Schule brachte. wir konnten immer einen kleinen Van sehen, der Kinder mit Behinderungen zur Schule brachte und irgendwann dachte ich, dass es toll wäre, wenn diese einen besonderen Platz bekämen, an dem sie Zeit miteinander verbringen können. Das ist, wie die Idee zustande kam. Ich danke der Kirche und der Stadt Coriano und natürlich allen Menschen, die seit Marco´s Tod an unsere Stiftung gespendet haben."