Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
10 Tage vor
By LCR Honda

Crutchlow: Können vielleicht das Podest anpeilen

LCR Honda Pilot Cal Crutchlow ist trotz Fingerverletzung optimistisch für das Rennen in Misano.

Cal Cruchtlow (LCR Honda) konnte sich im Qualifying für den Gran Premio Tribul Mastercard di San Marino e della Riviera di Rimini den vierten Startplatz an der Spitze der ersten Startreihe sichern. Der Brite war damit auch bester Independent-Team-Pilot.

Cal Crutchlow: "Wir sind mit dem Qualifying natürlich nicht zufrieden, denn ich wäre lieber in der ersten Reihe gewesen, aber das war heute nicht möglich. Das müssen wir bei den nächsten Rennen probieren. Für den Moment bin ich zufrieden mit dem vierten Platz. Ich denke, dass wir als Team das ganze Wochenende über einen guten Job gemacht haben, die Crew hat sehr hart für mich gearbeitet. Es war kein leichter Start in diesen Grand Prix, daher war es schwer, für das Rennen am Sonntag gut in Form zu sein. Ich fühle, dass wir die Pace haben, das Podest anzupeilen, vielleicht nicht den Sieg. Mit den Top Fünf wäre ich zufrieden, aber wir müssen das Podest anpeilen."

"The finger is feeling better. There’s no pain when I’m on the bike, but it’s really uncomfortable and it’s going to be like that for a month. I can’t keep my finger on the handlebar so it’s not the best situation. I have to compensate with my other arm and different parts of my body, so it doesn’t feel natural. We’ll work on it with the team and the doctors to try and improve the situation for Aragon."

Check out CC35 merchandise in the official store and show your support!