Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
11 Tage vor
By Monster Yamaha Tech 3

Zarco: "Ich hatte ab Kurve 11 kein Benzin mehr!"

Der Franzose bewegte sein Bike heldenhaft über die Ziellinie

Johann Zarco (Monster Yamaha Tech 3) befand sich auf dem siebten Platz der letzten Runde zum Gran Premio Tribul Mastercard di San Marino e della Riviera di Rimini, als das Disaste seinen Lauf nahm: ihm ging der Sprit aus. Zum ersten Mal bemerkte er das Problem in Kurve Elf, als sein Bike schließlich kurz vor der Ziellinie stoppte. Der Franzose reagierte sofort und schob sein Bike über die Ziellinie. Auch wenn er seinen siebten Platz verlor, schaffte er es dennoch einen Punkt zu holen, da er asl 15. über die Ziellinie kam.

Johann Zarco, P15: "Das Rennen war sehr schwer für mich, doch das war es denke ich für alle von uns. Als ich ab Kurve elf bemerkte, dass mir der Sprit ausgeht, habe ich versucht das Bike dennoch Kurve für Kurve ins Ziel zu bringen und ich wurde von den anderen Fahrern immer mehr überholt. Ich dachte nur "Oh nein!" und wollte es dennoch ins Ziel schaffen und wurde so 15. und holte einen Punkt. Ich war so enttäuscht, denn der siebte Platz war trotzdem ziemlich gut."

Die Stimmen der MotoGP™ zum #SanMarinoGP

MonsterFan von Zarco? Alle Fanartikel von Monster Yamaha Tech 3 sind im offiziellen Store erhältlich!