Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
4 Tage vor
By motogp.com

#MotoGP™ Stats: Wissenswertes vor dem MotorLand Aragón

Einige Zahlen und Fakten der MotoGP™ Fahrer vor dem 14. Saisonrennen

  • Mit dem Sieg von Marc Marquez (Repsol Honda Team), übernahm Honda die Führung in der Herstellerwertung und ist damit fünf Punkte zu Yamaha im Vorsprung. Yamaha führte diese bis zum San Marino Grand Prix an. Ducati liegt 17 Punkte hinter Honda.

 

  • Nach seinem Sieg in Misano setzt sich Marc Marquez in der Championship Tabelle vor Andrea Dovizioso. Dies ist der sechste Führungswechsel der Saison.

 

  • Marc Marquez holte zu allen vier Rennen, die er bisher in der MotoGP™ in Aragon bestritt, die Pole- Position.

 

  • Sein dritter Platz in Misano war das 40. Mal, dass Andrea Dovizioso (Ducati Team) auf dem Podium der MotoGP™ stand. Barry Sheene, der zweifache 500ccm Weltmeister erzielte dieselbe Anzahl.

 

  • Jack Miller wird zum Aragón Grand Prix seinen 100. GP Start antreten. 49 davon fuhr er in der Moto3™- Klasse, sechs in der 125ccm Klasse. Damit ist Jack Miller mit seinen 22 Jahren der zweitjüngste Fahrer hinter Casey Stoner, der dies erreichte.

 

  • Marc Marquez sitzt mit nur 16 Punkten Vorsprung auf den drittplatzierten Maverick Viñales in der Championship- Tabelle ganz oben. Dies ist der geringste Abstand der Top Drei seit Einführung des Punktesystems 1993.

 

  • Michael van der Mark wird Valentino Rossi zum Aragon GP bei Yamaha ersetzen. Damit ist er der erste Holländer in der MotoGP™- Klasse seit Jurgen van den Goorbergh zum Grand Prix von China und Frankreich 2005, als Ersatz für Makoto Tamada im Konica Minolta Team startete. Außerdem ist Van der Mark der jüngste Holländer am Start eines Königsklasserennens seit Henk de Vries 1980.

 

  • Nachdem Johann Zarco sein Bike in Misano über die Ziellinie schob, um wenigstens einen Punkt zu erzielen, hat er nun einen Vorsprung von 26 Punkten auf seinen Teamkollegen Jonas Folger in der Rookie- Wertung.

 

  • Alex Rins wurde Achter in Misano, dies ist sein bislang bestes Ergebnis in seiner diesjährigen Rookie- Saison. Suzukis bestes Ergebnis in Aragon war übrigens der vierte Platz von Maverick Vin1ales im letzten Jahr.

 

  • Drei italienische Fahrer fuhren in Misano unter die Top Fünf, wobei alle auf Ducati fuhren. Das letzte Mal, dass dies geschah, war 1972 in Imola als Giacomo Agostini auf einer MV Agusta vor Teamkollege Alberto Pagani gewann und sich vor den Drittplatzierten Bruno Spaggiari auf Ducati, setzte.