Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
4 Tage vor
By Ducati Team

Lorenzo: "Wichtig, schon am Freitag schnelle Zeiten zu fahre

Nach einem enttäuschenden Rennwochenende in Misano, geht es nur für den 'Spartaner' auf eine seiner liebsten Strecken

Nach einem spektakulären Start zum Rennen in Misano, wird Ducati Team Pilot Jorge Lorenzo am kommenden Wochenende zu seinem Heimrennen, dem Gran Premio Movistar de Aragón, ein bestmögliches Ergebnis ins Auge fassen. Die Strecke liegt dem 'Spartaner' und zu sechs von sieben Events auf dem MotorLand Aragón, stand er auf dem Podium, darunter zwei Siege, 2014 und 2015. Im vergangenen Jahr konnte Jorge Lorenzo das Rennen als Zweitplatzierter beenden.

Jorge Lorenzo:
"Der Sturz in Misano war sehr schade, denn ich hatte die Chance, meinen ersten Sieg mit Ducati einzufahren. Dennoch war es wichtig, auch die positiven Aspekte des Ganzen mitzunehmen, denn diese helfen uns, uns zu verbessern. Ich war permanent in der Führung und das zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir fahren nun nach Aragón, eine der Strecken, auf denen ich mich wie zu Hause fühle und sehr gute Erinnerungen habe. Ich hoffe, dass ich davon profitieren kann und so ein gutes Ergebnis erziele. Es wird wichtig sein, schon am Freitag schnelle Zeiten zu fahren."