Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
25 Tage vor
By Red Bull MotoGP Rookies Cup

Aleix Viu mit strakem Ergebnis zum Saisonende

Spannende Rennaction des Nachwuchses auf dem MotorLand

Aleix Viu erzielte seinen zweiten Red Bull MotoGP Rookies Cup Sieg der Saison und nahm damit Can Öncü den zweiten Platz im Cup weg. Die letzten 15 Runden des Cups 2017 sind gefahren und jeder hat gelernt, das Maximum aus seiner KTM RC 250 Rs herauszuholen.

Support for this video player will be discontinued soon.

Red Bull MotoGP Rookies Cup: Aragon

Kazuki Masaki erzielte bereits am Samstag den Sieg, vor ihm stürzte heute sein Rivale Ai Ogura in Runde acht. In Runde elf fuhr Masaki dann die schnellste Zeit.

Viu mit bestem Ergebnis

Ganze 14 Fahrer teilten sich die Chance auf Podiumsplätze, doch erst in den letzten drei Runden konnte Viu sein Vorteil aus der Masse ziehen. Can Öncü stürzte und Viu zog einen weiteren Vorteil.  

"Ich freue mich sehr, dass Wochenende so zu beenden. Es war mein letztes Rookies Cup Rennen und ich gab alles und erzielte einen weiteren Sieg! Es waren unglaubliche drei Jahre. "

Podium Newcomers

Adrián Carrasco, Omar Bonoli, Ryusei Yamanaka und Filip Salač kämpften um den zweiten Platz. "Das war ein großartiges Rennen!" sagte der 15-jährige Carrasco. Es war großartig das erste Cup Jahr auf dem zweiten Podium zu beenden."

Der 15-jährige Bonoli stand ebenfalls erstmals nach drei Jahren auf dem Podium: "Ja ich schaffte es auf das Podium. Es war ein unglaubliches Rennen und gab in der letzten Runde alles."

Stars neben dem Podium

Masaki konnte noch immer lachen: "Ja ich freue mich, dass ich den Cup gestern gewonnen habe. Ich dachte wirklich ich kann auch heute gewinnen, doch sowas passiert eben."

Auch Can Öncü lachte noch: "Aleix war heute der bessere Fahrer. Doch es ist nicht vorbei, nächstes Jahr geht es weiter, da möchte ich den Cup gewinnen. Es war ein fantastisches Jahr und es ist eine wunderbare Möglichkeit zu fahren."