Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
18 Tage vor
By motogp.com

Moto2™ zurück auf der Strecke in Aragon

Ein anschließender Test auf dem MotorLand für die Zwischenklasse- Fahrer

Tags Moto2, 2017

Nach einem intensiven Renntag am Sonntag in Aragon, ging es schon am Montag erneut auf die Strecke. Die Moto2™ Piloten hatten einen offiziellen Test zu absolvieren, bei dem 20 Bikes über das MotorLand fuhren.

Championship Leader Franco Morbidelli (EG 0,0 Marc VDS) richtete seinen Fokus auf sein neues Fahrwerk. Sein Teamkollege Alex Marquez nahm verletzungsbedingt nicht am Test teil. So testete Morbidelli allein. Mattia Pasini (Italtrans Racing Team) fokussierte sich ebenso auf das Fahrwerk, doch fuhr nur die erste Stunde den Test.

Das Red Bull KTM Ajo Team war eines der arbeitsamsten Teams auf der Strecke. Beide Fahrer, Miguel Olivera und Brad Binder versuchten eine bessere Balance mit dem Bike zu finden und testeten einen neuen Bremssattel von Brembo.

Dynavolt Intact GP testete als erstes Team das neue Suter Chassis. Zunächst fuhr dies Marcel Schrötter, danach Sandro Cortese. Auch der neue Schwingarm soll dabei helfen, das Bike zu stabilisieren. Dominique Aegerter (Kiefer Racing) testete ebenso auf seiner Suter und fuhr zahlreiche Runden.

Kalex bereitete sich auf die neue Saison mit dem Sky Racing Team VR46 vor und stellte zahlreiche Teile vor der 2018er Saison zur Verfügung, unter anderem eine neue Schwinge. Jorge Navarro (Federal Oil Gresini Moto2) fuhr ebenso eine neue Schwinge des deutschen Chassis- Herstellers.

Tom Lüthi (CarXpert Interwetten) versuchte sein Setup mit neuen Dunlop Reifen zu optimieren.

Der Amerikaner Joe Roberts bekam einen ersten Eindruck des NTS Chassis, welches er in der nächsten Saison im RW Racing Team fahren wird. Roberts' zukünftiger Teamkollege Steven Odendaal versuchte sich ebenso erneut auf dem Bike.

Der 2015er Moto3™ World Champion Danny Kent fuhr auf der Speed Up Racing Maschine und wird 2018 auf dieser fahren.

Die nächste Saisonstation ist in Motegi, Japan in zwei Wochen. Wer wird sich den Titeln sichern?